anfangsschwierigkeiten

Mehrere Hunde in einem Haushalt.
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Antworten
Mayli
Beaglefriend
Beiträge: 5
Registriert: 16.04.2019, 14:37
Hund(e): Maya 4-2-2016
Lisy 14.1.2019
Wohnort: bignasco
Kontaktdaten:

anfangsschwierigkeiten

#1

Beitragvon Mayli » 28.04.2019, 19:35

Beitrag von Mayli » 28.04.2019, 19:35

hallo zusammen
also ich habe mich mal durchgelesen und möchte mich mal melden.
maya lisy sind jetzt beste freunde war am anfang nicht so leicht.
ich wusste ja was auf mich zukommt aber es braucht viel geduld und zeit.
schwierigkeiten : :afraid:
1. der nähere bekannten kreis /familie (nicht die engere) haben nicht sooo gut reagiert schon als ich ankündigte das ein zweiter beagle ins haus kommt.so frage ich auch niemand zu helfen. :sauer:
2.das zusammen bringen von den beiden ohne maya zu verletzten (ich hatte fast ein schlechtes gewissen ihr gegenüber) :mocken:
3.das getrennte spazieren gehen(das wetter half auch nicht gerade es regnete schon lange nicht mehr so viel wie diesen monat) :stürmisch:
4. getrennte erziehung :klugscheisser: :shout:

und jetzt:
1.meine familie und hundebesitzer freunde haben mich gut bei der nachgeburtsdepression
geholfen :jumpgrin:
2.die beiden stehen jetzt zusammen und gehen zusammen ins bett
spielen wie verückt maya ist nicht mehr eifersüchtig alles ok :klatsch:
3.wird immer besser im freilauf geht super dank maya, mit leinen :crazy: ein bisschen übung und erziehung braucht es noch.
4.übung übung übung :2thumbs: :2thumbs: lisy kann jetzt sitz ein bisschen bleib (4 sekunden) :jumpgrin: komm geht gut beim essen sind beide toll

Benutzeravatar
Anja
mit Dingens-Patent
mit Dingens-Patent
Beiträge: 10473
Registriert: 26.08.2007, 10:12
Hund(e): Otis *12.08.2007 (11)
Wohnort: Lemwerder
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: anfangsschwierigkeiten

#2

Beitragvon Anja » 28.04.2019, 19:40

Beitrag von Anja » 28.04.2019, 19:40

Das hört sich toll an und Ihr könnt echt stolz auf Euch sein. Ihr habt Euch vom Umfeld nicht beirren lassen, habt hart gearbeitet und seid am Ball geblieben :2thumbs:

Und nun habt Ihr es geschafft :klatsch:

Super :2thumbs:

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 3832
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: anfangsschwierigkeiten

#3

Beitragvon Gaby » 28.04.2019, 20:00

Beitrag von Gaby » 28.04.2019, 20:00

Schön dass es nun gut klappt, nach den ich denke mal ganz normalen Anfangsschschwierigkeiten! :2thumbs:

Bestimmt wird es nun immer besser und die Zwei gewöhnen sich immer mehr aneinander. :klatsch:

Antworten