Fütterung im Rudel

Mehrere Hunde in einem Haushalt.
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Benutzeravatar
Holger-76
Beaglefriend
Beiträge: 864
Registriert: 27.08.2007, 05:19
Hund(e): Beagle Sara & Beaglemix Barney
Wohnort: Berstadt/Wetterau

Re: Fütterung im Rudel

#31

Beitragvon Holger-76 » 09.03.2015, 10:53

Beitrag von Holger-76 »

Mit Sara und Barney haben wir echt Glück. Die beiden kennen keinen Futterneid. Wir könnten die beiden sogar aus einem Napf fressen lassen. :winkgrin: :2thumbs:

Benutzeravatar
Cecily
Beaglefriend
Beiträge: 720
Registriert: 04.05.2010, 10:43
Hund(e): Oskar *02/2000, Picasso *06/2004, Jake *05/2012
Wohnort: Schotten (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Fütterung im Rudel

#32

Beitragvon Cecily » 09.03.2015, 20:18

Beitrag von Cecily »

Aus meinem Zweierrudel ist ja nun mittlerweile ein Dreierrudel geworden, die Fütterung findet völlig problemlos statt und ich gebe zu, ich habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht, dass sich an der Rangordnung was ändern könnte, wenn ich die Näpfe mal in anderer Reihenfolge freigebe.

Als erstes bekommt das Bagel. Da mache ich auch kein Geschiss, stelle den Napf runter und er darf loslegen. Das mit dem Freigabekommando habe ich bei ihm aufgegeben, den Nerv hab ich nicht :crazy:
Danach kommt das Osel, der darf auch ohne Kommando losschlabbern, aber der ist schon alt und darf das :kinggrin:
Als letztes bekommt dann Jake. Er darf nur auf Kommando fressen und hat sich da auch super im Griff: den Tag habe ich es vergessen und bin aus der Küche raus. Als ich wieder reinkam, stand er immer noch vor seinem gefüllten Napf :stumm: Warum muss nur er auf die Freigabe warten? Weil es sich gut anfühlt, wenn wenigstens ein Hund das macht, was man sagt :lachtot:

Benutzeravatar
bewa
Gartenfee mit botanischem Lexikon
Beiträge: 5389
Registriert: 14.09.2006, 19:33
Hund(e): Ike *11.06.1996 + 10.01.2009
Bonny *05.12.1997 + 17.06.20012
Sally *01.05.2002 + 06.01.2015
Hetty *2008 (geschätzt)
Fritz *16.10.2007
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Fütterung im Rudel

#33

Beitragvon bewa » 10.03.2015, 06:01

Beitrag von bewa »

ich habe es hier immer so gehalten, dass der "Neuankömmling" als letztes seinen Napf bekommt - und Rangfolge hin, Rangfolge her, dabei bleibt es dann auch, und alles muss auf das Freigabekommando warten

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 10002
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fütterung im Rudel

#34

Beitragvon Nette » 10.03.2015, 18:30

Beitrag von Nette »

Bei uns ging es ja auch immer nach Alter und jetzt hat sich das auch super eingespielt!
Es ist nur immer ein bisschen anstrengend, wenn ein Welpe dazukommt, weil die ja auch zwischendurch noch Mahlzeiten bekommen
und die Geduld natürlich noch nicht so da ist.
Jetzt springt Fritzi nicht mehr um meine Füße herum, sondern wartet relaxt mit den anderen, wenn ich das Futter mache,
um dann in ihrer Ecke den Napf entgegenzunehmen!
Irgendwie lernen sie es doch immer erstaunlich schnell! :2thumbs:

Gemein, Cecily!! :jumpgrin:

Anita
Bautschi und ihre Affen
Beiträge: 7856
Registriert: 02.01.2007, 22:56
Hund(e): Tharan

...und Gimli für immer im Herzen!
Wohnort: Borkum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fütterung im Rudel

#35

Beitragvon Anita » 11.03.2015, 11:57

Beitrag von Anita »

Cecily hat geschrieben:Weil es sich gut anfühlt, wenn wenigstens ein Hund das macht, was man sagt :lachtot:
:lachtot: :lachtot:

Ich habe mir darüber auch noch nie Gedanken gemacht. Wichtig war uns damals nur, dass sie kein Geschiss machen, wenn der Napf gefüllt wird. Napf steht, Kommando kommt- irgendwann und dann darf geschmaust werden.
Bei Gimli haben wir das Warten länger trainieren müssen :jumpgrin:
Tharan machte es ihm einfach nach- Tharan, das Schaf :jumpgrin:

Hingestellt wird nach Zufall und das mit dem Warten ist jetzt auch nicht mehr zeitintensiv. Aber Warten müssen sie noch, wenn auch kurz. Und das weg vom Napf.
Und die Näpfe stehen auch nicht nebeneinander. Ich dachte mir, dass jeder Aff seine Ruh' haben soll.

Antworten