Beagle Gewicht

Alles zum Thema Hund, was in kein anderes Forum passt!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Antworten
Benutzeravatar
Mogli
Beaglefriend
Beiträge: 34
Registriert: 25.10.2020, 09:23
Hund(e): Mogli
30.04.2020
Kontaktdaten:

Beagle Gewicht

#1

Beitragvon Mogli » 15.11.2020, 11:50

Beitrag von Mogli »

Hey! Mogli ist fast 8 Monate alt, hat eine Schulterhöhe von 42cm. Er wiegt 13,9kg. Ist das zu viel oder passt das einigermaßen? :nixweiss:

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 10065
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#2

Beitragvon Nette » 15.11.2020, 14:56

Beitrag von Nette »

Ohne ein aktuelles Foto zu sehen, kann man das schlecht sagen, denn das Messen ist für Laien recht schwierig und nicht unbedingt an der richtigen Stelle geschehen. Hast du mal ein Foto im Stand von der Seite und auch eins von oben auf den Rücken? Da kann man immer ganz gut sehen, ob der Hund z. B. eine Taille hat und ob er zuviel oder zuwenig auf den Rippen hat. Wir haben zur Zeit keinen Junghunde in dem Alter, aber unsere erwachsene Caja wiegt zur Zeit 13,3 und ist 38 cm groß und ich finde sie zu dünn. (Kriegt schon mehr Futter zum Winter!)

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 2363
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#3

Beitragvon Steffen » 15.11.2020, 17:36

Beitrag von Steffen »

Nette hat geschrieben:
15.11.2020, 14:56
. (Kriegt schon mehr Futter zum Winter!)
Hallo @Nette, sollte man im Winter mehr Futter geben?
Wir waren heute mit dem MTB mi'm Hundl (Freilauf) unterwegs. Nach den 8 Kilometer hat sie förmlich nach Futter gejault, als wir sie dann gefüttert haben.

Benutzeravatar
Watson
Detektiv auf vier Pfoten
Beiträge: 745
Registriert: 20.11.2019, 18:12
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#4

Beitragvon Watson » 15.11.2020, 18:10

Beitrag von Watson »

Wir füttern Watson aktuell auch etwas mehr. Wenn er in der kälteren Zeit tobt verbraucht er meines Wissens mehr Energie. Jedenfalls hatte er zuletzt eher abgenommen als das Gewicht zu halten.

Zum Thema Gewicht braucht es wirklich am besten Fotos wie Nette schreibt. Kommt ja auch auf Körperbau, Muskeln und sowas an. Watson dürfte höchstens 40 cm sein und wiegt aktuell zwischen 14,5-15 kg

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 2363
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#5

Beitragvon Steffen » 15.11.2020, 18:27

Beitrag von Steffen »

Wir wiegen wöchentlich. Ginger wiegt seit Jahren ~12,50 Kilogramm +/- 200 Gramm. Man sieht die Rippen nicht, aber man fühlt sie deutlich.
M. E. ist das ein guter Indikator.

Benutzeravatar
Mogli
Beaglefriend
Beiträge: 34
Registriert: 25.10.2020, 09:23
Hund(e): Mogli
30.04.2020
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#6

Beitragvon Mogli » 15.11.2020, 20:23

Beitrag von Mogli »

Danke schon mal für gaaanz viele Antworten :liebhab: Hier die Bilder:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 2363
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#7

Beitragvon Steffen » 15.11.2020, 20:26

Beitrag von Steffen »

Für mich völlig okay!

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 10065
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#8

Beitragvon Nette » 15.11.2020, 20:52

Beitrag von Nette »

@Mogli Ich denke auch, dass Gewicht ist okay. (Ich kann die Fotos leider nicht drehen.)
In die Höhe wird er wahrscheinlich nicht mehr viel wachsen, aber er wird noch an Muskeln zulegen und somit auch noch an Gewicht.

@Steffen Wir müssen unseren Mädels im Winter immer mehr Futter geben, sonst nehmen sie ab. Wenn Ginger bei ihrem Gewicht bleibt, reicht das Futter wohl noch. Wenn wir aber mal besonders viel Bewegung hatten, z.B. im Urlaub, kriegen sie auch einfach mal etwas mehr, da sind wir flexibel! :winkgrin:

Benutzeravatar
Sabine Kuhn
Tierflüsterin
Beiträge: 2514
Registriert: 21.08.2009, 19:05
Hund(e): Marlin 25.03.2009
Grisu (Sheltie) 12.08.2012
Stitch (Sheltie) 23.10.2018
Wohnort: Pforzheim
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle Gewicht

#9

Beitragvon Sabine Kuhn » 20.11.2020, 08:24

Beitrag von Sabine Kuhn »

Meine bekommen, sobald es kälter wird, auch mehr Futter.
Selbst die Shelties, trotz Pelz, nehmen da sonst ab.

Antworten