Auto riecht nach Hund...

Alles zum Thema Hund, was in kein anderes Forum passt!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Benutzeravatar
Max
unser technischer Schrauber
unser technischer Schrauber
Beiträge: 1358
Registriert: 22.10.2007, 15:11
Hund(e):
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#16

Beitragvon Max » 23.05.2021, 09:38

Beitrag von Max »

Die Klimaanlage (also AC) auf aus, die Lüftung auf Umluft.
Kann man auch bei einer Klimaautomatik so einstellen.

AC aus, weil der Verdampfer sonst feucht wird, da er ja kalt ist, sammelt sich dort die Luftfeuchtigkeit.
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3703
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#17

Beitragvon Steffen » 23.05.2021, 12:01

Beitrag von Steffen »

Okay, habe ich instinktiv so gemacht. Bin heute zu meinen Eltern gefahren. Je 45 Minuten hin und 45 Minuten zurück.
Alle Einstellungen wie von Max beschrieben.

Später gehe ich mal riechen.
Melde mich dann
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3703
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#18

Beitragvon Steffen » 23.05.2021, 13:19

Beitrag von Steffen »

Habe jetzt nach einer Weile die Schnüffelprobe im Auto gemacht. Habe allerdings nix von dem Bauteil vom China-Mann aus Amazonien erwartet. Hier ist das Teil beschrieben:



Aber was muss ich gestehen: Der Mief hat nun deutlich abgenommen. Einziger Nachteil: Man kann den O-Reiniger nicht abschalten. Mann muss halt das USB-Kabel rausziehen.

Für meine Zwecke und für den Preis ist das Ding OK. Mal sehen, wie langlebig das Ganze ist.
Benutzeravatar
Max
unser technischer Schrauber
unser technischer Schrauber
Beiträge: 1358
Registriert: 22.10.2007, 15:11
Hund(e):
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#19

Beitragvon Max » 23.05.2021, 13:58

Beitrag von Max »

Hallo,

danke für Deinen Erfahrungsbericht.

Es ist aber kein Ozon-Generator, das Teil ionisiert die Luft (einen kleinen Teil davon). Mit einem richtigen Ozongenerator könntest Du auf keinen Fall gleichzeitig aktiv im selben Raum sein. Jetzt verstehe ich aber auch die Zeitangaben für die Fahrten :-)

Wichtig ist aber, dass das Gerät schon Verbesserung bringt.


Gruß Max
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3703
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#20

Beitragvon Steffen » 23.05.2021, 15:51

Beitrag von Steffen »

Max hat geschrieben: 23.05.2021, 13:58 Mit einem richtigen Ozongenerator könntest Du auf keinen Fall gleichzeitig aktiv im selben Raum sein.
Gruß Max
@Max Warum nicht? Was würde passieren?
Benutzeravatar
Max
unser technischer Schrauber
unser technischer Schrauber
Beiträge: 1358
Registriert: 22.10.2007, 15:11
Hund(e):
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#21

Beitragvon Max » 23.05.2021, 17:07

Beitrag von Max »

Weil das Ozon Deine Organe, speziell zuerst die Atemwege und die Lunge, angreift - da würde man echt krank von werden.

Ozon ist extrem aggressiv, keine Tiere und keine Menschen und eigentlich auch keine Pflanzen in einem Raum mit einem aktiven Ozongenerator.
Und wenn der aus ist, dann muss man je nach Laufzeit und Größe des Raumes eine Zeit abwarten und dann ausgiebig lüften und erst dann kann man sich in dem Raum aufhalten.


Dein Luftreiniger ist aber ein Ionisator, da trifft das vom Ozon nicht zu. Die Ionen funktionieren anders, milder und etwas weniger effektiv. Wenn Du aber schon spürbare Erfolge verbuchen kannst, ist das eine gute Alternative.
Solche Ionisatoren gab es schon in den 70ern, zumindest hier in der DDR, die waren dann in einer keramischen, glasierten Tierfigur getarnt. Hatten einige Raucher in ihrer Wohnung stehen.
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3703
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto riecht nach Hund...

#22

Beitragvon Steffen » 24.05.2021, 06:28

Beitrag von Steffen »

@Max Danke für die umfassende Erklärung. Wünsche noch einen schönen Tag.
Antworten