Beagle allein zu Haus

Hilfe bei Problemen und Tipps für ein glückliches Beagleleben!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderatoren: Karin, BeagleFriends-Team

Benutzeravatar
Beagledaddy
Beaglefriend
Beiträge: 648
Registriert: 19.05.2019, 18:37
Hund(e): Jule 11.01.2017
Paula 25.06.2018
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Beagle allein zu Haus

#16

Beitragvon Beagledaddy » 28.09.2019, 10:39

Beitrag von Beagledaddy » 28.09.2019, 10:39

Steffen64 hat geschrieben:
28.09.2019, 07:42
wir haben einen FI-Schalter. Ausser mir sind keine Kinder mehr im Haus :jumpgrin:
Ich habe mit dem Elektromäher schon mehrfach das Kabel gekappt.
Ach so. :klatsch:
Dann kann Ginger ja ruhig noch ein paar Kabel durchknabbern. :winkgrin:
Man spricht dann vom sogenannten Elektromäher-Effekt. :lol5

Steffen64
Beaglefriend
Beiträge: 615
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Beagle allein zu Haus

#17

Beitragvon Steffen64 » 28.09.2019, 15:17

Beitrag von Steffen64 » 28.09.2019, 15:17

...mittlerweile habe ich einen Akkumäher. Ist besser für uns alle :2thumbs:

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 8971
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle allein zu Haus

#18

Beitragvon Nette » 28.09.2019, 22:47

Beitrag von Nette » 28.09.2019, 22:47

Steffen64 hat geschrieben:
27.09.2019, 07:03
Beagledaddy hat geschrieben:
26.09.2019, 11:13
Steffen64 hat geschrieben:
26.09.2019, 10:06
Ginger hat in Abwesenheit von uns ein einziges Mal ein Stromkabel zum Luftbefeuchter durchgebissen. Ich denke, sie hat einen leichten Stromschlag bekommen. Aber sonst hat sie in Abwesenheit nix zerstört.
Kabel mit 220 Volt. Prost Mahlzeit. Das wird schon etwas heftiger gewesen sein. :crazy:
Da habt ihr echt Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist.
Ja,das kann schon sein, Herrmann. Aber das hat wohl nachhaltig nachdenklich gemacht.
Okay, hörte sich hier aber nicht nach Fehlerstromschutzschalter an...daher meine Sorge. :look:

Benutzeravatar
lunanuova
Beaglefriend
Beiträge: 726
Registriert: 09.05.2007, 12:17
Hund(e): Easy/Snoopy 2004
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle allein zu Haus

#19

Beitragvon lunanuova » 29.09.2019, 13:58

Beitrag von lunanuova » 29.09.2019, 13:58

Wir haben mit der "rein-raus-geh-Methode" trainiert.
Zusätzlich wurde Snoopy in eine Box gesperrt. Eine Box, wie wir sie auch beim Autofahren benutzten. Snoopy hat im Auto nie "geweint" Er schien von Anfang an zu wissen: "Frauchen geht und kommt gleich wieder. Ich schlafe solange!"
Das funktionierte sehr gut, Snoopy lernte das Alleinbleiben schnell. Und sobald er sicher ohne "Weinen" allein bleiben konnte, blieb auch die Box wieder unverschlossen.

Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 19567
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beagle allein zu Haus

#20

Beitragvon jutta » 29.09.2019, 14:43

Beitrag von jutta » 29.09.2019, 14:43

Bei Elio hat es etwas länger gedauert, bevor ich ihn allein gelassen habe. Ich weiss selbst nicht so recht warum, aber wenn man Zuhause ist, ist die Notwendigkeit nicht so gross, trotzdem natürlich wichtig. Ich habe ihn meist im Auto mitgenommen oder bin nur gefahren, wenn Manfred Zuhause war.Ich glaube er war so ca. 1,5 Jahre alt, da dachte ich, so jetzt muss es sein. Es ging etwas voraus, wo ich ihn ohne wenn und aber allein lassen musste, das war ne blöde Situation.
Da er in der Diele seine Stoffbox stehen hat, in die er sich gern zurückzieht, habe ich alle anderen Türen zugemacht und bin raus. Ein paar Tage üben und es klappte. Später habe ich ihn ab und an etwas Heulen hören, was aber schnell beendet war. Heute bekommt er sein Leckerchen und ich sag, dass ich weg muss und gut ist es. Wenn ich dann komme liegt er meist auf der Treppe und wartet.Elio musste aber noch nie länger als ca. 3 Stunden alleine bleiben.

Regine
Beaglefriend
Beiträge: 146
Registriert: 27.03.2019, 07:44
Hund(e): Gaya 21.04.2005
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Beagle allein zu Haus

#21

Beitragvon Regine » 01.10.2019, 07:46

Beitrag von Regine » 01.10.2019, 07:46

Für uns war es wichtig, dass Gaya auch allein bleiben kann, da wir ja das Glück haben, sie mit zur Arbeit nehmen zu können. Mein Mann hat eine Firma und Gaya ist ein Bürohund. Trotzdem haben wir von Anfang an zu Hause geübt. Also kurz mal ohne Worte raus und wieder rein ins Haus. Für Gaya war es nie ein Problem. Wenn ich heute das Haus verlasse schaue ich Gaya kurz an und sage, obwohl sie mich leider nicht mehr versteht, bis gleich und gehe. Sie schläft immer wenn ich wieder nach Hause komme.
LG Regine

Antworten