Pubertät

Hilfe bei Problemen und Tipps für ein glückliches Beagleleben!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderatoren: Karin, BeagleFriends-Team

Benutzeravatar
Watson
Detektiv auf vier Pfoten
Beiträge: 71
Registriert: 20.11.2019, 18:12
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Pubertät

#61

Beitragvon Watson » 29.11.2019, 19:26

Beitrag von Watson » 29.11.2019, 19:26

Melde mich auch noch mal zu Wort :winken: Heute Morgen nach dem Spaziergang mit Jürgen ist er die Treppe hoch gerannt ins Schlafzimmer und auf dem Bett rumgedüst wie ein Irrer. Dabei steigert er sich so rein, dass er auch anfängt einen anzubellen. Heute Abend waren wir beim kochen, irgendwann geht Watson die Treppe runter und pienzt vor der Tür, weil er musste. Gut, bin ich mit ihm raus, er hat gemacht, wir gehen wieder rein und von jetzt auf gleich springt er auf die Couch, schleudert das Kissen umher und bellt mich auch an. Beide Situationen ohne, dass vorher irgendwas außergewöhnliches vorgefallen wäre :nixweiss:
Heute Morgen hat Jürgen ihn geschnappt, wieder runtergetragen und ab da ignoriert. Ich hab eben sein Spielzeug genommen und in den nächsten Raum geworfen. Beide Male war es dann wieder gut. Es kommt uns so vor als ob in dem Moment ein Schalter in seinem Kopf umgelegt wird und er austickt bloß ist es wirklich in Situationen wo vorher nix war :scared:

Angegangen ist er mich heut Abend auch wieder kurz aber mittlerweile bellt er dabei wenigstens nicht mehr und wir kriegen es jetzt hin, dass er sich wieder beruhigt wenn Jürgen ruhig auf ihn einredet, dass er mich in Ruhe zu lassen hat. Jetzt liegt er wieder friedlich neben mir und pennt.

Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 19963
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 209 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pubertät

#62

Beitragvon jutta » 29.11.2019, 19:52

Beitrag von jutta » 29.11.2019, 19:52

Ich musste eben wirklich lachen. Das Gehirnchaos ist perfekt. :crazy:
Während der Pubertät herrscht im Gehirn das Chaos
So folgsam und gelehrig ein Hund in der Welpenzeit auch war, in der Zeit rund um das Eintreten der Geschlechtsreife, also der Pubertät, stellen die meisten Vierbeiner die Geduld ihrer Halter auf die Probe. Denn das Hundehirn ähnelt in dieser Phase einer Baustelle: Neue Nervenzellen werden gebildet und verschaltet. Bestehende Hirnstrukturen werden überprüft. Unnütze Zellen werden radikal eliminiert und ungebrauchte Nervenverbindungen gekappt. Dabei weiß manchmal die rechte Hirnhälfte nicht, was die Linke tut.
Quelle

Haltet durch und freut euch über alles, was gut klappt. Und bleibt liebevoll konsequent. :knuddel:

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 4942
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pubertät

#63

Beitragvon Gaby » 29.11.2019, 20:08

Beitrag von Gaby » 29.11.2019, 20:08

Für mich liest sich das auch nach wilden 5 Minuten. Wahrscheinlich ist er einfach nur übermütig und verspielt, ein bisschen frech und vielleicht will er euch auch einfach zum Spielen auffordern? :winkgrin:

So wie du es beschreibst so war es bei Luna auch oft früher. Von jetzt auf gleich ist sie wie wild durch die Gegend gelaufen, hat sich irgendwas geschnappt und wollte einfach nur toben. :kinggrin:

Benutzeravatar
Silke
mit eigener Muppets-Show
Beiträge: 9426
Registriert: 11.07.2006, 18:51
Hund(e): Fine 08.06.2003 - 21.12.2017
Karla *27.04.2008
Wohnort: im echten Norden
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pubertät

#64

Beitragvon Silke » 30.11.2019, 16:58

Beitrag von Silke » 30.11.2019, 16:58

Das macht Karla mit 11,5 Jahren immer noch :lachtot:
Jeden Abend nach dem Futter, fängt sie an und tobt durch die Gegend, beisst in Dinge rein, rennt wie bescheuert nach oben ins Schlafzimmer, beaglebellt in die Kissen und zerwühlt das Bett. Danach rast sie in einem halsbrecherischen Tempo die Treppe wieder runter :shocked: , knallt fast gegen den Esstisch, rennt in den Garten in ihre Buddelkuhle und wieder zurück. Das dauert schon mal bis zu 10 Minuten. Ansprechbar ist sie in der Zeit Null :jumpgrin: Sie hat einfach nur Spaß

Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 869
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Pubertät

#65

Beitragvon Steffen » 30.11.2019, 19:28

Beitrag von Steffen » 30.11.2019, 19:28

So ähnlich zeigt sich Ginger auch nach einem langen Abendspaziergang. Sobald sie gefressen hat, dreht sie total auf. Mein schöner Rasen muss da am meisten leiden. Ginger wird im Januar 5.

Benutzeravatar
Bombelino
mit Dr. Watson auf Spurensuche
Beiträge: 260
Registriert: 22.10.2019, 09:54
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Pubertät

#66

Beitragvon Bombelino » 04.12.2019, 11:29

Beitrag von Bombelino » 04.12.2019, 11:29

Bevor ihr schimpft 🙈
Eben bekommen.
603EF29F-495F-446E-A537-7C568A89A060.jpeg
Sry für das Licht, die Sonne scheint ganz unerwartet 🤣
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 869
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Pubertät

#67

Beitragvon Steffen » 05.12.2019, 08:04

Beitrag von Steffen » 05.12.2019, 08:04

@Bombelino Wir warten gespannt auf die Resultate. Ich besonders auf die Ergebnisse zum "Anti-Jagd-Training" . Ich hab sogar einen solchen Kurs belegt. Es hat nix gebracht bei Ginger.

Antworten