Schlafen, Schlafen, Schlafen...

Hilfe bei Problemen und Tipps für ein glückliches Beagleleben!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Antworten
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3946
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#1

Beitragvon Steffen » 20.10.2021, 16:53

Beitrag von Steffen »

Hallo liebe Leute,
ich bin krankheitsbedingt schon eine Weile zu Hause. Mir fällt auf, daß Ginger in der letzten Zeit sehr viel schläft.
Wir gehen morgens für eine gute Stunde spazieren und am späten Nachmittag ebenfalls eine gute Stunde. Dazwischen schläft sie richtig fest und lange. Einzig zum täglichen Suchspiel im Haus kann ich sie motivieren.
Nach dem Nachmittagsspaziergang wird sie so gegen 17 gefüttert. Danach ist sie noch für eine Stunde hier bei uns. Dann geht's ab die Box bis morgens um 07:30°°. Im Sommer war sie deutlich länger wach/fit.
Kann das an der Jahreszeit liegen?
Danke für eure Rückmeldungen.
Benutzeravatar
BeagleFiete
Nordseebeagle
Beiträge: 6568
Registriert: 17.09.2007, 18:05
Hund(e): Fiete
30.01.2007 - 18.04.2018

Theo 29.05.2021
Wohnort: Haverlah
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#2

Beitragvon BeagleFiete » 20.10.2021, 19:20

Beitrag von BeagleFiete »

Hunde schlafen viel am Tag.....

Theo mein Energiebündel hat heut auch fast den ganzen Tag verpennt :nixweiss:


Lg Maren und Theo-Iceman :kinggrin:
Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 8589
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#3

Beitragvon Gaby » 21.10.2021, 04:11

Beitrag von Gaby »

Ja Hunde schlafen so viel. Und man wundert sich dass sie fast den ganzen Tag
über schlafen können. Oft ist es aber auch nur dösen und kein richtiger Tiefschlaf. Wenn Ginger ansonsten ganz fit und munter wirkt, normal frisst und auf den
Gassirunden interessiert und freudig läuft ist sicher alles in Ordnung! :2thumbs:
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3946
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#4

Beitragvon Steffen » 21.10.2021, 05:58

Beitrag von Steffen »

Danke ihr Lieben.
Draußen ist sie völlig normal und drinnen sehr verfressen. :jumpgrin:
Bin beruhigt. Ihr wisst ja, daß ich auch mal zur Übervorsicht neige. :datz:
Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 21633
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#5

Beitragvon jutta » 21.10.2021, 08:06

Beitrag von jutta »

Sie ist es doch gewöhnt, dass ihr am Tag arbeitet, oder? Ein Hund passt sich an.
Die Frage ist ja, was erwartest du denn von ihr? Das sie ständig zu dir kommt, die hinterherläuft…?
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3946
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#6

Beitragvon Steffen » 21.10.2021, 12:05

Beitrag von Steffen »

@jutta, ja, meine Erwartungshaltung ist wohl zu groß...
Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 10908
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Okka, 12.06.2021
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#7

Beitragvon Nette » 21.10.2021, 12:31

Beitrag von Nette »

Jetzt, wo es abends wieder früher dunkel wird, schlafen die Mädels auch früher. Nach dem Abendessen geht es nochmal ne Runde raus und dann machen sie es sich gemütlich. Okka macht da manchmal auch schon mit, sie muss aber grad abends noch öfter in den Garten.
Geht Ginger denn abends von allein in die Box und muss sie später gar nicht mehr raus?
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3946
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#8

Beitragvon Steffen » 21.10.2021, 13:46

Beitrag von Steffen »

Nette hat geschrieben: 21.10.2021, 12:31 Geht Ginger denn abends von allein in die Box und muss sie später gar nicht mehr raus?
Hallo @Nette,
Ginger geht, nachdem der Napf geleert ist, nach kurzer Zeit runter in ihre Box. Selbst wenn ich in der Küche steh und Essen koche oder wir beim Essen sind, stellt das aktuelle keinen Anreiz da, noch bei uns zu bleiben.
"Früher" hat sie jeden Handgriff von mir in der Küche aufmerksam beäugt.
Ob sie dann nochmal rausgeht, kann ich nicht sagen, da sie durch die Hundeklappe nach draußen kann.
Benutzeravatar
Beaglebiene
Wetterfee für Beaglefriends
Beiträge: 3335
Registriert: 14.08.2008, 08:29
Hund(e): Allegra 13.07.2006
Summer 22.06.2004-01.09.2021
Scarlett 31.08.2002-24.01.2016
Wohnort: Felsberg/Nordhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#9

Beitragvon Beaglebiene » 22.10.2021, 05:53

Beitrag von Beaglebiene »

Schlaf ist für den Hund ganz wichtig, abhängig von ihrem Alter benötigen Hunde jeden Tag bis zu 22 Stunden Zeit, um sich zu erholen. Die Auswirkungen eines andauernden Schlafmangels sind für die Gesundheit von Hunden nicht weniger schädlich als für die von Menschen.
Benutzeravatar
Lori
mit Kaiserbeagle
Beiträge: 2254
Registriert: 02.10.2006, 11:31
Hund(e): Caesar (Über der Regenbogenbrücke)
Sissi 14.04.2009
Wohnort: Coppengrave
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#10

Beitragvon Lori » 25.10.2021, 19:24

Beitrag von Lori »

Hunde passen sich dem Schlafrhythmus an. Caesar war es gewöhnt morgens immer alleine zu sein bis ca eine. Einen Tag habe ich länger gearbeitet, da hat meine Mutter ihn geholt und es gut gemeint und wollte ihn um zwölf holen , er ist nicht aufgestanden. Als ich mit sontje in Elternzeit war, müsste ich ihm Ruhezeit im Schlafzimmer verordnen, weil er es nicht gewohnt war und überhaupt nicht zur Ruhe gekommen ist. Sissi war das egal. Wenn die gepennt hat, hat die gepennt und hat sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.
Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 10908
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Okka, 12.06.2021
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#11

Beitragvon Nette » 25.10.2021, 20:09

Beitrag von Nette »

Ich glaube auch, die Hunde passen sich ihrer Familie an und sie gewöhnen sich sehr schnell an Rituale.
@Steffen ich wette, wenn du dir angewöhnst mit Ginger z.B. gegen 22 Uhr nochmal rauszugehen, wird sie irgendwann gerne mitgehen und dann nachts vielleicht auch nicht mehr raus müssen. Und dann könntet ihr im Urlaub auch alle fein länger schlafen! :winkgrin:
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3946
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#12

Beitragvon Steffen » 26.10.2021, 06:11

Beitrag von Steffen »

@Nette, das wäre ein Versuch wert. Leider liegen wir da meist schon im Bett :afraid:
Benutzeravatar
Sabine Kuhn
Tierflüsterin
Beiträge: 2617
Registriert: 21.08.2009, 19:05
Hund(e): Marlin 25.03.2009
Grisu (Sheltie) 12.08.2012
Stitch (Sheltie) 23.10.2018
Wohnort: Pforzheim
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#13

Beitragvon Sabine Kuhn » 03.11.2021, 08:30

Beitrag von Sabine Kuhn »

Steffen das ist wohl auch einfach Charaktersache. Marlin mein Beagle, der steht nur auf wenn es wirklich etwas zu Essen gibt. Grisu, Sheltie Nr. 1, ist mein persönlicher Stalker, er meint ohne ihn geht nichts. Stitch, Sheltie 2, ist doch eher wie der Herr Beagle, in erste Linie steht er auf, wenn es etwas zum Essen gibt. einen zweiten Grund gibt es bei ihm, wenn ich kurz in den garten gehe, da kommt er angeschlappt.
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 3946
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafen, Schlafen, Schlafen...

#14

Beitragvon Steffen » 03.11.2021, 14:27

Beitrag von Steffen »

@Sabine Kuhn, okay, wenn ich mir die Rückmeldungen zu den verschiedenen Verhaltensmustern anschaue, ist Ginger ein ganz normaler Hund.
Antworten