Mischfütterung

Trockenfutter, Dosenfutter, Barf, Leckerlis, Rezepte
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderatoren: jutta, BeagleFriends-Team

Antworten
Knöllchen
Beaglefriend
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2020, 14:49
Hund(e): Sanny 28.8.2019
Hat sich bedankt: 2 Mal

Mischfütterung

#1

Beitragvon Knöllchen » 05.02.2020, 17:58

Beitrag von Knöllchen » 05.02.2020, 17:58

Hallo ihr Lieben ich hoffe es kann mir wer von euch helfen. Wir füttern unsere Dame mit select gold mischfütterung. Wie macht ihr das denn mit dem Verhältnis also wieviel von trocken und nassfutter? Uns TA hat gemeint sie könnte ruhig mehr auf den rippen haben. Derzeit wiegt sie 6 kg und wird am 28. 6 Monate alt. Hoffe auf eure Hilfe. Vielen Dank im voraus :gruebel:

Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 20124
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mischfütterung

#2

Beitragvon jutta » 05.02.2020, 19:27

Beitrag von jutta » 05.02.2020, 19:27

Verstehst du unter Mischkost, Trocken- und Dosenfutter gemischt?
Wieoft fütterst du am Tag und wieviel?
Spürst du die Rippen nur leicht oder richtig stark?
Fütterst du Junior oder Adult?

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9304
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mischfütterung

#3

Beitragvon Nette » 05.02.2020, 22:24

Beitrag von Nette » 05.02.2020, 22:24

Hallo Claudia,
6 kg für eine 6 Monate alte Hündin finde ich im ersten Moment sehr wenig, hängt aber natürlich auch von der Größe ab.
Habe gerade in meinen Aufzeichnungen geguckt, mit 6 Monaten wogen meine Hündinnen alle ca.10 kg.
Wie Jutta schon schrieb, man bräuchte ein paar mehr Infos, um helfen zu können. Wie und wieviel fütterst du denn momentan?
Ich habe im Netz etwas zur "Mischfütterung" von Select Gold gefunden. Unter Mischfütterung versteht Select Gold, dass man mal Trocken- und mal Feuchtfutter füttert, also nicht zusammen in einer Mahlzeit, oder?

Knöllchen
Beaglefriend
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2020, 14:49
Hund(e): Sanny 28.8.2019
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Mischfütterung

#4

Beitragvon Knöllchen » 06.02.2020, 15:47

Beitrag von Knöllchen » 06.02.2020, 15:47

Also im Moment füttern wir in der früh und am Abend je 90 bis 100 g trofu und mittags 300 g nassfutter. Rippen spürt man nur ganz leicht mit leichten Druck. Größe müsste ich schauen das weiß ich nicht auswendig. Hab sie heute morgen nochmal gewogen also beim Gewicht muss ich korrigieren es sind derzeit 7,5 kg. Ansonsten ist sie auch sehr agil und fit. Am liebsten nur draußen und unterwegs.

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9304
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mischfütterung

#5

Beitragvon Nette » 06.02.2020, 18:12

Beitrag von Nette » 06.02.2020, 18:12

Dann füttert ihr wahrscheinlich noch das Junior Futter?
Habt ihr Sanny schon als kleinen Welpen bekommen und dies Futter von Anfang an gefüttert?

Ich hab mal bei den Fütterungsempfehlungen recherchiert. Fütterst du nur Nassfutter, kommst du bei einem 6 Monate alten Hund und einem zu erwartenden Endgewicht von 12 kg auf eine Tagesration von ca 720 g. Bei 3 Mahlzeiten Nassfutter am Tag wären das ca. 240 g pro Mahlzeit.
Fütterst du nur Trockenfutter, kommst du bei einem 6 Monate alten Hund und dem 12 kg Endgewicht auf eine Tagesration von ca. 220 g.
Bei 3 Mahlzeiten sind das ca. 70g pro Mahlzeit.
Also kannst du 2 x 240 g Nass und 1x 70 g Trocken oder eben 2 x 70 g Trocken und 1 x 240 g Nass füttern.

Rein vom Gewicht deiner Maus würde ich raten, erstmal bei deinen größeren Mengen zu bleiben, sie scheint es zu brauchen! Also 2 x 100g/ 1 x 300g.
Kannst du Fotos von Sanny einstellen, möglichst im Stand von der Seite. So kann man die Figur ganz gut beurteilen.

Benutzeravatar
Zeuss
Beaglefriend
Beiträge: 62
Registriert: 09.10.2015, 14:11
Hund(e): Miss Abby
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Mischfütterung

#6

Beitragvon Zeuss » 06.02.2020, 18:18

Beitrag von Zeuss » 06.02.2020, 18:18

Nabend zusammen,
Knöllchen hat geschrieben:
06.02.2020, 15:47
Also im Moment füttern wir in der früh und am Abend je 90 bis 100 g trofu und mittags 300 g nassfutter.
bin zwar da jetzt nicht so Spezialist aber die angegebene Tagesmenge ist schon mal eine Ansage, zumindest aus meiner Sicht. Und bei aller Agilität, die ich nicht in Abrede stelle, müsste der kleine Wuzz weit mehr auf den Rippchen haben :gruebel:

Nur mal so zum Vergleich, die Abby steht im 11ten Jahr und seit die aus dem Jundspundalter raus ist, bekommt sie entweder 150gr. Trofu oder 200gr. Nafu (ich wechsele so alle 10 Tage) plus ca 50- 75gr. Unterwegshäppchen am Tag. Sie wiegt glatt 15 Kilo, stand 17.01.2020

Grüße Zeuss

Benutzeravatar
Watson
Detektiv auf vier Pfoten
Beiträge: 255
Registriert: 20.11.2019, 18:12
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mischfütterung

#7

Beitragvon Watson » 06.02.2020, 18:36

Beitrag von Watson » 06.02.2020, 18:36

Hm naja wir haben in der Landesgruppe auch eine Hündin einer Züchterin die bisher immer extrem schmächtig war, mittlerweile mit 10 Monaten gehts :nixweiss:
Aber ein Foto von der Seite/ von oben wäre schon hilfreich. So in etwa:
5D3F12DC-29AF-4EF4-B0A8-161009D1F8B0.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Knöllchen
Beaglefriend
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2020, 14:49
Hund(e): Sanny 28.8.2019
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Mischfütterung

#8

Beitragvon Knöllchen » 06.02.2020, 19:16

Beitrag von Knöllchen » 06.02.2020, 19:16

Wir haben beim Züchter auch die Mutter gesehen und die war auch sehr schmal und klein. Entwurmt wurde sie in den letzten 2 Monaten schon 2x wurde vom TA verordnet. Laut futterempfehlung auf der Packung wäre das die Menge die empfohlen wird. Wir füttern select gold sensitive junior. Ich hoffe Das mit dem Foto funktioniert🙈 und ihr könnt was erkennen. Bin grade nicht zuhause deshalb geht's grad nit besser
15810163949395227119811901813095.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9304
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mischfütterung

#9

Beitragvon Nette » 06.02.2020, 19:58

Beitrag von Nette » 06.02.2020, 19:58

Richtig gut erkennen kann man das nicht, aber sie sieht schon eher schmal aus. Und die Futtermengen sind relativ hoch. Wie kommst du auf 100g Trofu? Ich würde von einem Endgewicht von ca. 12 kg bei Sanny ausgehen.
Hier die Futterempfehlung fürs Trofu Select Gold sensitiv Junior:
IMG_20200206_204947.jpg
Es gibt übrigens sehr viel bessere Futtersorten....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten