Seite 4 von 4

Re: Hundekekse selber backen

Verfasst: 04.07.2020, 18:47
von Gaby
Super! Danke Steffi! :2thumbs:
Probiere ich aus.

Re: Hundekekse selber backen

Verfasst: 05.07.2020, 08:56
von tanja
Ich finde die Backmatten auch so toll?
Nur kann ich damit was backen: Fleisch, Süßkartoffeln/Kürbis, Amaranth/Quinoa/rote Linsen ???
Mehr darf sie nicht! Aber da fehlt vermutlich was zum Binden :nixweiss:

Re: Hundekekse selber backen

Verfasst: 05.07.2020, 09:06
von Watson
Kürbispüree kann man als Ei-Ersatz nehmen (glaube 60g für 1 Ei) und Amaranth/Quinoa sollte es doch bestimmt auch als Mehl geben? Dann noch Fleisch dazu und es sollte eigentlich klappen.
Vllt versuchst du die Mischung erst mal ohne Backmatte ob das gut bindet.

Re: Hundekekse selber backen

Verfasst: 06.07.2020, 06:33
von tanja
@Watson, danke! Amaranth/Quinoa darf sie nur gepoppt, und ich koche es dann. Wenn ich dabei sehr wenig Wasser nehme, könnte es vielleicht gehen. Ich muss mal sehen...