Hilfe - Sammy streikt

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Gast

#16

Beitragvon Gast » 08.11.2010, 21:02

Beitrag von Gast »

Ach wie gut dass wir unsere Jutta (Floh) haben :winkgrin:
Klar, so kann man´s auch versuchen - warum gleich den Kopf in den Sand stecken ...
Vielleicht klappts ja - nur lass ihn nie wieder von so einem Typen komisch angehen ... Ist Dein Job auf ihn aufzupassen - er soll Dir doch vertrauen ne :winkgrin:

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#17

Beitragvon himbeerchen » 09.11.2010, 09:37

Beitrag von himbeerchen »

nur lass ihn nie wieder von so einem Typen komisch angehen
Mach ich auch nicht mehr. Das war der gößte Fehler überhaupt von mir!!!!! :eusa_wall

Meine Trainerin hat nur gemeint, ich solle nichts überstürzen, wenn es nicht klappt, soll ich nächstes Jahr machen, da wird es sowieso leichter.
Mal sehen, ich probier jetzt erstmal den Vorschlag von Jutta, bzw. bin grade am umschauen nach einem anderen Verein, in dem noch dieses Jahr die Prüfung stattfindet.

Gestern hab ich mit ihm auf einem Feld geübt. Zuerst wollte er nicht richtig, dann hab ich mit ihm ein bisschen getobt und nachdem er ein bissel auf dem Feld rum gehüpt ist, Teile der BH geübt und siehe da er ist super brav neben mir gelaufen, hat Sitz und Platz aus der Bewegung richtig toll gemacht.
Tja, er kann, wenn ER will

LG
Petra

Benutzeravatar
Anette
Rüdefrau mit bunter Meute
Beiträge: 3679
Registriert: 07.12.2006, 19:38
Hund(e): ------
Wohnort: De
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#18

Beitragvon Anette » 09.11.2010, 09:47

Beitrag von Anette »

beaglegang hat geschrieben:Vielleicht können Dir ja die anderen Ausbilder raten, aber ich glaube auch, dass die unschönen Verknüpfungen ihm kein freudiges Arbeiten ermöglichen. Findest Du denn gar keinen anderen Verein? Ich wünsche Dir und Sammy eine gute Lösung!
Rita hat geschrieben:Ach wie gut dass wir unsere Jutta (Floh) haben :winkgrin:
:2thumbs: So habe ich es gemeint! :winkgrin:

Floh

#19

Beitragvon Floh » 09.11.2010, 13:33

Beitrag von Floh »

Rita, Anette, ihr schleimt :winkgrin:
himbeerchen hat geschrieben:
Meine Trainerin hat nur gemeint, ich solle nichts überstürzen, wenn es nicht klappt, soll ich nächstes Jahr machen, da wird es sowieso leichter.
Ich glaub', da ist deine Trainerin fehlinformiert - die angedachte PO kommt nicht für 2011, es bleibt also erstmal alles beim alten.

Liebe Grüße, Jutta

Gast

#20

Beitragvon Gast » 09.11.2010, 15:20

Beitrag von Gast »

Floh hat geschrieben:Rita, Anette, ihr schleimt :winkgrin:
Nene, das verstehst Du vollkommen falsch!
Wollte nur Deine tolle Idee, die mir nicht gleich kam, positiv bestägigen. Muss man ja auch ab und zu mal sagen wenn man eine Idee gut findet. Schließlich ist doch schön wenn jemand sich Gedanken macht um einem Fori zu helfen :winkgrin:

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#21

Beitragvon himbeerchen » 09.11.2010, 18:01

Beitrag von himbeerchen »

Ich glaub', da ist deine Trainerin fehlinformiert - die angedachte PO kommt nicht für 2011, es bleibt also erstmal alles beim alten.
?????
Sie hat das von zwei unterschiedlichen VDH-Vereinen erfahren.

Heute beim Agi war er auch eine Katastrophe. Wir haben ihn dann auf die "Strafbank" gesetzt, d.h. auf der anderen Seite des Platzes angebunden und siehe da, plötzlich kann Herr Beagle wieder gehorchen.


Unsere Trainerin meint, das ich es vielleicht mit dem Training übertrieben habe und er die Lust verloren hat. Ich hab´ morgens bei der kurzen Gassi-Runde trainiert und mittags beim großen Spaziergang ebenfalls mind. 15 - 20 min.
Sie sagte, ich soll ihn jetzt mal für ein paar Tage in Ruhe lassen und nur mit spielen, mit Ball, Suchspiele, etc.
Am 12.12.10 hat noch ein anderer Verein Prüfung (allerdings Fahrzeit von 1 Std.) vielleicht probier
ich´s dort. Jetzt lass ich ihn erstmal ein paar Tage zufrieden und dann überleg´ ich auf´s Neue.
Ich gebe Euch auf jeden Fall Bescheid wie ich mich entschieden habe.

LG
Petra mit einem erledigten Sammy

Benutzeravatar
Ulrike
Schnuckelchen mit Spurlaut-Tornado
Beiträge: 8665
Registriert: 23.03.2006, 19:45
Hund(e): Nelly, geb. 01.06.2005
Wohnort: Münster / Westf.
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

#22

Beitragvon Ulrike » 09.11.2010, 19:56

Beitrag von Ulrike »

himbeerchen hat geschrieben:Nur auf dem Platz vom Boxerklub macht er solche Spirenzchen.....! (der Platz gehört eigentlich dem Schäferhundeverein, wird aber von den Boxern und Dobermannverein genutzt)
Nur mal so ein Gedanke: Könnte es vielleicht sein, dass Sammy deshalb "streikt", weil er diesen Platz als das Revier der anderen Hunde ansieht :nixweiss: ? Entsprechend durchmarkiert dürfte der ja wahrscheinlich sein.

Gast

#23

Beitragvon Gast » 09.11.2010, 20:26

Beitrag von Gast »

Entsprechend durchmarkiert dürfte der ja wahrscheinlich sein.
Also hier ist auf solchen Plätzen nichts markiert.
Die Hunde sitzen in ihren Boxen, kommen einzeln raus zum Training, drüfen nicht pinkeln und wenn sie fertig sind gehen sie gleich wieder in die Kiste. Die Schäferhunde dürfen nicht miteinander spielen oder toben, weil sie sich auf ihre Arbeit konzentrieren sollen, sie sollen sich für Hunde gar nicht interessieren ... Die Halter regen sich total auf wenn man ein Hund dort auf dem Platz einen Tropfen lässt.
Aber ich denke das Klima das dort herrscht können Hunde vielleicht auch irgendwie "riechen" ... :nixweiss:

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#24

Beitragvon himbeerchen » 13.11.2010, 09:21

Beitrag von himbeerchen »

dass Sammy deshalb "streikt", weil er diesen Platz als das Revier der anderen Hunde ansieht ? Entsprechend durchmarkiert dürfte der ja wahrscheinlich sein.
Kann gut sein. Da laufen ja auch läufige und scheinträchtige Hündinnen rum

Ich hab´mit einer Dame von einem anderen Boxerklub gesprochen, die haben am 12.12. Prüfung.
Ich habe ihr den Fall geschildert und sie meinte auch ich soll ihn jetzt für 1 - 2 Wochen in Ruhe lassen. Nächste Woche Samstag, darf ich dann mal bei denen auf dem Platz testen, wie Sammy reagiert.
Ob wir dort Prüfung laufen ist aber noch nicht sicher, da sie eigentlich keinen freien Platz mehr haben, allerdings will sich ein HF in ca. 2 Wochen entscheiden ob er läuft oder nicht. Wenn er abspringt, dürfen wir, voraussgesetzt Sammy läuft auf dem Platz.
Sie lachte nur, als ich ihr das erzählt habe, sie meinte dann, "das kenne ich, Boxer gehören auch zu den stursten Hunden der Welt." Ich meinte darauf hin, das der Beagle gleich hinterher kommt...
Die Dame war mir echt sympatisch und sie kennt auch unsere Trainerin.
Unsere Trainerin äußerte sich auch sehr positiv über diesen Verein.

Drückt mir die Daumen, dass es diesmal klappt!!!

Grüßle
Petra

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#25

Beitragvon himbeerchen » 27.11.2010, 18:24

Beitrag von himbeerchen »

Hallo ihr Lieben!

Wollte nur mal kurz berichten:
Wir waren letzte Woche bei einem anderen Boxerklub, die hätten Prüfung am 12.12.
Letzte Woche lief er relativ gut, klar ab und zu die Nase am Boden aber sonst ganz okay.
Heute ging gar nichts. :gruebel:
Ich kann es mit nicht erklären. Er hatte nur die Nase am Boden und wollte alles markieren.
Wir haben ihm dann eine kleine Pause gegönnt, und später nochmal versucht. Da lief es besser. An der Leine war es ganz okay, ohne Leine hat er ein bissel rum gezickt. Die Folge durch die Gruppe mit und ohne Leine war auch ganz gut. Nur liegen bleiben hat gar nicht geklappt. Das sind für uns leider wichtige Punkte, anonsten hätten wir die Prüfung vielleicht hin gekriegt.

Der Trainer meinte, das wir das nicht mehr schaffen mit der Prüfung, wir haben nur noch 2 Wochen Zeit.. Er sei sehr lernwillig,hat aber seinen eigenen Kopf :lachtot:
Nur leider interessiert das keinen Richter.
Er hat mir Tipps gegeben bezügl. dem liegen bleiben und dem restlichen Training. Dort sind sie ganz nett, nur leider etwas weit weg von uns, ich muß jedesmal 90km fahren

Ich glaub ich hab ihn mit dem anderen Hundeplatz versaut :datz:
Schade, ein bissel bin ich schon enttäuscht, ich hatte gehofft, dieses Jahr noch die Prüfung zu machen.
Naja, mach ich´s halt nächstes jahr!

Gruß Petra & Sammy

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#26

Beitragvon himbeerchen » 10.12.2010, 18:20

Beitrag von himbeerchen »

Naja, so enttäuscht brauch ich doch nicht sein, denn die Prüfung fällt auf Grund des Wetters sowieso aus. :winkgrin:

Am 8.April haben wir dann endlich DIE Chance!

Grüßle Petra

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#27

Beitragvon himbeerchen » 19.11.2011, 14:21

Beitrag von himbeerchen »

Die Prüfung im April ist ausgefallen bzw. ich hab es ausfallen lassen, da ich die keine Zeit hatte zum trainieren, weil mein Mann für 7 Wochen im Krankenhaus lag mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung.
Ich bin im Juni die Prüfung gelaufen, im SV, leider nicht bestanden. Heute hatten wir den 2. Versuch, wieder durchgefallen. Im Frühjahr werden wir es wieder versuchen.
Die ganze Zeit war er gut, tja heute leider nicht.......

Anita
Bautschi und ihre Affen
Beiträge: 7856
Registriert: 02.01.2007, 22:56
Hund(e): Tharan

...und Gimli für immer im Herzen!
Wohnort: Borkum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

#28

Beitragvon Anita » 19.11.2011, 14:28

Beitrag von Anita »

Was ging denn schief, Petra? :hug:

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#29

Beitragvon himbeerchen » 19.11.2011, 15:24

Beitrag von himbeerchen »

Er ist abgehauen in der Freifolge. Das hat er schon im Juni gemacht und jetzt wieder. Im Juni war die Prüfung direkt nach einem Agi-Turnier und eine der Hunde stand noch auf dem Platz, da wollte Sammy halt spielen und hat dann noch auf den Platz gepieselt.
Heute ist hat er fürchterlich geschnuppert, aber alle Kommandos befolgt. Nur in der Freifolge ist er wieder abgezwitschert, ließ sich diesesmal aber wieder heranrufen. Wir konnten dann auch weiter machen, aber er lief in der Freifolge ca. 1 m hinter mir, Kommandos hat er befolgt, aber nur sehr sehr zeitverzögert.
Die ganze Zeit als wir geübt haben war er super gut. Am Dienstag vorher hatte er aber plötzlich keine Lust mehr und hat schon spirenzchen gemacht..........

himbeerchen
Beaglefriend
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2008, 17:41
Hund(e): Sammy 2.12.2006
Quentino 9.5.2016
Wohnort: Obersulm
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#30

Beitragvon himbeerchen » 19.11.2011, 15:28

Beitrag von himbeerchen »

Und ich war diesmal gar nicht nervös, erst als er abgehauen ist ging mir die Muffe.
Es war jetzt wieder beim gleichen Richter - aber in der Bewertung meinte er, dass er auf jeden Fall eine große
Verbesserung gesehen hat.
Nächstes Mal wird es wieder der Gleiche sein - unsere Trainerin hat gemeint, dass er so lange kommen muss, bis alle aus der Gruppe bestanden haben.
Heute waren 8 Teilnehmer, nur 4 haben bestanden, einer davon nur mit sehr sehr viel liebe des Richters.....

Antworten