Gedanken beeinflussen Spürhunde

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Gast

#16

Beitragvon Gast » 17.02.2012, 17:02

Beitrag von Gast »

Ich achte im Training sehr auf eine hohe Motivation, dann orientiert die Nase nicht so schnell nach hinten.
Und möglichst keine Überforderung, - wenn der Hund die Aufgaben selbstständig lösen kann muss er den Hundeführer nicht ständig nach Hilfe zu fragen.

Die Leine nicht zu kurz nehmen hilft auch, je dichter ich dem Wuff auf der Pelle sitze, desto stärker natürlich die Beeinflussung.

Nach meiner bisherigen Erfahrung und Beobachtung sind falscher Ergeiz, Ungeduld und zu schnelle Steigerung der Schwierigkeiten in der Ausbildung eine der größten Gefahren, dass der Hund seine Aufgaben nicht selbstständig genug lösen lernt.
Bei meinem Plüschkopf und ersten Trailhund habe ich diesbezüglich auch sehr viele Fehler gemacht und ich habe schließlich die Konsequenz gezogen und sie aus dem einsatzorientiertem Training herausgenommen.

Bei April hoffe ich natürlich alles viel besser zu machen ... :winkgrin:


LG,
Ulrike mit den Fellnasen

Antworten