"familieninternes" mantraling?

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Gast

#46

Beitragvon Gast » 21.12.2013, 09:28

Beitrag von Gast »

klasse! :klatsch:

Was unsere Hunde wohl manchmal denken wenn wir so ein Geschiss drum machen, ob am GA auch wirklich genug Geruch von der VP ist und ob der Wuff auch gründlich genug dran gerochen hat ... :razz:


Meine langbeinige Schäfi-Mix kann ich auch direkt am Autotürgriff anriechen lassen.
Mit nen Beaglechen und schickem Autolack sicher nicht ganz so empfehlenswert ... :jumpgrin:


LG,
Ulrike mit den Fellnasen

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10301
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

#47

Beitragvon tanja » 21.12.2013, 09:50

Beitrag von tanja »

Schnüffelnase hat geschrieben:Was unsere Hunde wohl manchmal denken wenn wir so ein Geschiss drum machen, ob am GA auch wirklich genug Geruch von der VP ist und ob der Wuff auch gründlich genug dran gerochen hat ... :razz:
ja, genau! ich neige auch dazu, meinen den geruchgegenstand quasi in die nase zu drücken, weil sie immer höchstens und ganz kurz die nase in die richtung halten. erst wenn emma ganz konsterniert den riechkolben wegzieht, begreife ich es :jumpgrin:

Benutzeravatar
Binebear
mit Zuckerschnecke und kleiner Ratte
Beiträge: 3992
Registriert: 28.05.2012, 08:16
Hund(e): Bailey *2011
Nala *2018
Jacky 2008-2018
Hat sich bedankt: 5 Mal

#48

Beitragvon Binebear » 21.12.2013, 14:06

Beitrag von Binebear »

:jumpgrin: Geht mir ganz genauso, Tanja! Ich denk auch immer, boah, die muss doch noch mal nen ordentlichen Zug nehmen :rolleyes: Dabei hat 'ses wahrscheinlich schon in der Nase gehabt, da hatte ich die Tüte mit dem GA noch nicht ganz auf!

Gast

#49

Beitragvon Gast » 21.12.2013, 14:29

Beitrag von Gast »

April riecht immer am gründlichsten am Geruchsartikel, wenn die VP vorher was zum Essen (oder Leckerlie) in den Händen hatte!
Da kriegt sie den Rüssel fast nicht mehr raus aus der Tüte ... :lol:

LG,
Ulrike mit den Fellnasen

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10301
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

#50

Beitragvon tanja » 02.01.2014, 20:40

Beitrag von tanja »

ich kann euch also nun endlich von einem zweiten familieninternen maintrailing-versuch berichten:

dieses mal haben wir es also so gehandhabt, dass mein mann alleine einen vorher ungefähr abgestimmten weg gegangen ist, und es hat ASTREIN geklappt :2thumbs: kein hund war irritiert, und sie haben wie gewohnt konzentriert gearbeitet. hat superviel spass gemacht und wird morgen wiederholt.

mein mann, der sonst für das fährten bei uns ständig ist, findet mantrailing nun vieieiel besser, weil er gemütlich in seinem versteck verweilt, während ich hinter unseren hunden herstolpere... :lol:

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9683
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

#51

Beitragvon Nette » 02.01.2014, 21:30

Beitrag von Nette »

Och Tanja, ihr wechselt euch doch sicher mal ab und dann sitzt du gemütlich irgendwo und er stolpert!!!
Was macht ihr zu der Zeit mit dem zweiten Hund oder laufen beide zusammen? :nixweiss:

Wir machen sowas ähnliches gern im Urlaub.
Einer geht mit dem Hund der zuerst aufwacht los, ohne zu sagen wohin und der andere sucht ihn mit den 2 anderen.
Sind mit dem Womo ja immer direkt in der Natur und jeden Tag woanders!
Manchmal haben wir uns auch erst beim Womo wiedergesehen. :lol: Passiert aber selten!
Wir sagen ein anderes Startsignal, weil es ja mit dem Mantrailen, was wir sonst machen wenig zu tun hat.

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10301
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

#52

Beitragvon tanja » 02.01.2014, 21:42

Beitrag von tanja »

nee, annett, abwechseln ist nicht, weil ich ja mit den mädels immer beim trailen bin und es auch genauso weiterführen möchte.
ein hund bleibt im auto, während der andere dran ist, auch wie sonst. alles gleich :winkgrin:

Benutzeravatar
Ulrike
Schnuckelchen mit Spurlaut-Tornado
Beiträge: 8668
Registriert: 23.03.2006, 19:45
Hund(e): Nelly, geb. 01.06.2005
Wohnort: Münster / Westf.
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

#53

Beitragvon Ulrike » 02.01.2014, 21:44

Beitrag von Ulrike »

tanja hat geschrieben: es hat ASTREIN geklappt :2thumbs:
Welcome back und toll, dass es diesmal so gut geklappt hat und alle ihren Spaß hatten :klatsch:

Benutzeravatar
Binebear
mit Zuckerschnecke und kleiner Ratte
Beiträge: 3992
Registriert: 28.05.2012, 08:16
Hund(e): Bailey *2011
Nala *2018
Jacky 2008-2018
Hat sich bedankt: 5 Mal

#54

Beitragvon Binebear » 02.01.2014, 22:04

Beitrag von Binebear »

Klasse, dass es a) geklappt hat und b) Männe Spaß dran hat. Beste Voraussetzungen für's Weitermachen :2thumbs:

Antworten