filmtierzentrale sucht zwei beagle!!!

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Gast

#16

Beitragvon Gast » 19.01.2014, 17:16

Beitrag von Gast »

Hi, nur ganz kurz später oder morgen mehr.
Wir sind wieder gut in Nürnberg angekommen, es war ein sehr anstrengender Dreh(ich war erst um 24Uhr wieder im Hotel)....aber meine 2waren super..ich war sehr mit ihnen zufrieden..und sie haben mal wieder gezeigt das sie gut arbeiten können.
Auch das sie am Set die Ruhe weg haben, und immer mit Freude dabei sind, ich war sehr sehr Stolz auf die beiden...gerade da es einige Sachen gab die (leider) nicht abgesprochen waren.

michi
mit Hang zum Chaos
Beiträge: 7438
Registriert: 07.01.2008, 19:17
Hund(e): George 18.04.2004
Luke 26.06.2006 - 04.08.2015
Vanity 12.07.2008
Applepie 29.06.2010
Elsie 25.09.2013
Hello Haden 04.08.2016
Wohnort: Neuenburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

#17

Beitragvon michi » 19.01.2014, 17:57

Beitrag von michi »

oh nun bin ich aber auf später oder morgen gespannt!!! :lol:

Schön, das Du wieder heile zu hause bist!!!!!

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

#18

Beitragvon tanja » 19.01.2014, 18:48

Beitrag von tanja »

melanie hat mir eben nur kurz bescheid gegeben, dass sie sich morgen meldet! denke mir, dass sie recht k.o. ist., denn der dreh war erst für 21h angesetzt und erfahrungsgemäss verschiebt sich das ganze immer eher nach hinten...

ich will melanie nix vorweg nehmen, aber es war wohl total chaotisch und unorganisiert (z.b. schrieb sie mir am samstag, dass sie die falsche adresse am anderen ende von B erhalten hatte :irre3: ), aber mit ihren zwei mäusen war sie wohl sehr zufrieden. in letzten punkt hätte mich auch alles andere gewundert :liebhab:

so, wie es sich anhört, tut es mir echt leid für melanie! ... aber da habe ich wohl fast schein gehabt, dass der kelch an mir vorbei gegangen ist

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

#19

Beitragvon tanja » 19.01.2014, 18:49

Beitrag von tanja »

ups, die letzten zwei beiträge hatte ich gar nicht gesehen... :blush:

Benutzeravatar
Binebear
mit Zuckerschnecke und kleiner Ratte
Beiträge: 3992
Registriert: 28.05.2012, 08:16
Hund(e): Bailey *2011
Nala *2018
Jacky 2008-2018
Hat sich bedankt: 5 Mal

#20

Beitragvon Binebear » 19.01.2014, 18:50

Beitrag von Binebear »

Oh je, na dann bin ich mal gespannt auf den Bericht...

Benutzeravatar
Silke
mit eigener Muppets-Show
Beiträge: 9428
Registriert: 11.07.2006, 18:51
Hund(e): Fine 08.06.2003 - 21.12.2017
Karla *27.04.2008
Wohnort: im echten Norden
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

#21

Beitragvon Silke » 19.01.2014, 18:50

Beitrag von Silke »

ich bin gespannt, was Melanie berichtet

Gast

#22

Beitragvon Gast » 20.01.2014, 17:37

Beitrag von Gast »

Hi,
ja wo soll ich anfangen...wie ihr ja alle gelesen habt wurde Tanja von ihrer (Agentur) Filmtierzentrale für einen Dreh mit 2Beaglen gebucht, leider musste Tanja dies Krankheitsbedingt absagen :hug: .
Ich habe dann am Freitag-Abend vor einer Woche die zusagen bekommen, Dank Tanja habe ich dann auch etwas erfahren um was es geht.(Danke dafür das waren nämlich lange die einzigen Infos :crazy: )
Der Dreh hätte ja eigentlich am Mittwoch sein sollen....ich hatte bis Montag immer noch keine Infos..aber dann am Mittag das der Dreh abgesagt ist..da jemand Krank geworden ist....Dreh nun am 26.1.
Dann am Mittwoch am Morgen Dreh nun doch schon am Samstag Abend zwischen 19-21Uhr.
Dann lief ich mal kurz nur Hochform auf, da ich immer noch keine Info´s hatte Adresse was genau usw. :datz: .
Naja, die Maske wurde mir dann per Express geschickt und ich hatte sie am Donnerstag -Mittag..die Adresse dann am Nachmittag auch mal...super :crazy: .
Dann der erste Schock...die Masken passen nicht richtig ein langes Tragen ist nicht möglich..(wegen dem richtigen Atmen der Hunde..da bin ich sehr empfindlich)
Dann habe ich mit jemanden vom Film kurz Tel. gemacht..o.k Masken werden vor Ort angepasst....naja dachte ich mir schauen wir mal. :jumpgrin:
Habe dann am Donnerstag den Abend damit verbracht mir eine Unterkunft zu suchen..fand dann eine schöne die vom Drehort nur 10Minuten per Fuß weg war...und gleich an einem schönen großen Park war.
Super, die nehme ich...denn ich musste um 14Uhr zur Probe da sein..und dann wäre ich mit den Hunden noch in den Park und zurück zur Pension....zum ausruhen. Das war mein Plan.... :winkgrin:

Am Samstag morgen um 6uhr am Morgen ging mein Zug...alles gut Beagles und ich hatten einen schönen Platz..dann wir hatten gerade Leipzig HBF ca.25Minuten hinter uns gelassen Zug steht...dann kam ein Durchsage das es weiter vorne auf der Strecke brennt...dann wir fahren zurück nach Leipzig und dann über Halle nach Berlin :afraid: ...mit 1Stunde verspätung war dann auch Berlin Südkreuz.
Mit der S-Bahn noch schnell zur Pension alles gut geklappt....dann machte ich mich auf den Weg zum Set....dort noch in den Park mit den Hunden...dann suchte ich die genaue Hausnummer...ich fand sie nicht da waren nur so riesige Gebäude der Charité ...ich hatte mich schon gewundert denn ein Filmset ist normaler Weise von der Straße aus schon mit Pylonen gekennzeichnet..damit jeder auch den Weg findet.
Dann nahm ich mein Handy und rief meinen Kontakt an...dann kam es Sorry wir haben dir die Falsche Adresse geschickt :shocked: ..du müsstes nochmal ca 50Minuten mit dem Auto durch Berlin durch....ich STOPP wie du weißt bin ich mit dem Zug da..und ich fahre bestimmt nicht öffentlich einmal duch Berlin da brauche ich ja 2Stunden und ich weiß ja gar net wohin.
Entweder ihr schickt mir einen Fahrer oder das Taxi-Geld..kurze Stille es kommt ein Fahrer :jumpgrin:
Irgenwann war ich dann beim richtigen Set...gut die Box für die Hunde war natürlich nicht wie abgesprochen..sondern aus Plexi-Glaß ...die Löcher wo der Schlauch durchkam für die Masken war viel zu hoch gebohrt usw.
Das habe ich dann erstmal ändern lassen und gesagt das die Hunde die Masken ca.10-15Sec. nur drauf haben werden..da mir das mit der Luft zu wenig ist..Ja Ja kein Problem :crazy:
Dann das nächste ...es waren nicht nur meine Hunde da....sondern ca. noch 50Ratten gleich daneben..auch davon wusste ich nichtßs ich meine die beiden kennen das und haben trotzdem gearbeitet..aber ich weiß nciht ob das jeder so mitgemacht hätte.
Was ich auch nicht wusste ist das die Hunde Kontakt mit den Schauspieler haben...und er die Hunde auch berührt usw.
Auch da, meine beiden sind das gewöhnt auch von anderen Filmarbeiten her....aber auch das hätte ganz schön nach hinten gehen können.

Mich nervter einfach diese nicht vorhandene Infos im Vorfeld und das ich davon einfach nicht´s wusste.b

Was dann blöd war ich konnte nicht mehr in meine Penion und war dann ab. ca.14:30 die ganze Zeit am Drehort.
Es gab Gott Sei Dank Grün für die Hunde...und einen warmen Aufenthaltsort....
aber mir war es so langweilig hatte natürlich nicht´s dabei für mich... :datz: .

Wir haben dann auch erst um ca.kurz vor zehn mit dem unserm Bild begonnen...und da habe ich das erste Mal gesehen wie plötzlich der Schauspieler zu meinen Hund geht..ich so hä was ist das :datz:
Das haben wir dann auch geklär und ich und die Hunde konnten uns drauf einstellen...
Sie hatten dann die Masken auf...usw..ich zähle mit und es wurde gedreht aber es kam kein Fertig von der Regie..naja sie Zeit war für mich um uns ich schrie einfach mal CUT...und habe meinen Hunden das Auflösungszeichen gegeben. :jumpgrin:
Dann eine kurze Absprache mit der Regie ich nochmal..das geht nicht länger und für das nächste Bild sind sie eh nicht zu sehen..dann können sie Dinger ja runter.
Die Regie meinte aber schau sie würden es doch auch länger machen..dann müsste man nicht unterbrechen....ich Nein ..meine Hunde haben soviel Spass am Set und sollen das auch behalten :liebhab: .
Lange Rede kurzer Sinn...ich habe mich natürlich durchgesetzt und wir haben es auf 2mal gedreht das Bild.

Wir waren dann auch nach 23Uhr fertig, und ich bekam meinen Fahrer zurück.

Es war eine Internationale Besetzung..Regie war ein Austr. Regie Assi war ein Deutscher Kamera ein Franzose und die Schauspier kamen auch Frankreich Polen und England.
Diese muss ich sagen waren sehr Nett und haben sich danach auch bei bei den Hunden und mit bedankt.

Ich für mich muss sagen .....ich war von dem mangelden Infos sehr enttäuscht...denn man hätte einiges vorher besser besprechen können.
Ich selber war es bei unseren anderen Sachen immer gewohnt das mir Eve(die mir sonst die Sachen besorgt) immer gleich einen Drehbuchauszug schickt..damit man genau weiß was kommt..ich genau eine Dispo bekomme usw. dies war alles diesmal nicht...und das fand ich ehrlich gesagt SCHEIßE.

Ich möchte mich nun nicht soweit aus dem Fenster hängen.......aber ich bin Dankbar das ich durch EVE schon einige Set-Erfahrung habe und ich so wusste wie ich mich durchsetzen kann.

Fazit für mich ..ich bin um eine Erfahfrung reicher....meine beiden waren super :liebhab: habe mich nett über Ratten unterhalten.....und sehr sehr nette Schauspieler gehabt.......eine Regie....mit der es dann auch ging....einen Ton-Menschen der sehr verständnisvoll war....da ich diesmal viel mit Stimme gearbeitet habe(wegen Arbeit mit Fremdperson)

Was ich auch gut finde ist das sie in dem Film darstellen wollen wie Scheiße Tierversuche sind.......(in dieser einen Szene)
Der Film soll dann Elixier heißen und irgendwann im Kino kommen.

Am Sonntag bin ich schon um 8Uhr wieder nach Nürnberg gefahren und war um 14Uhr mit allen schon wieder bei uns im Wiesengrund laufen :liebhab:

Tanja, danke für die Vermittlung und das du auch gestern mein Klagen per SMS ertragen hast :bussi:

Benutzeravatar
Binebear
mit Zuckerschnecke und kleiner Ratte
Beiträge: 3992
Registriert: 28.05.2012, 08:16
Hund(e): Bailey *2011
Nala *2018
Jacky 2008-2018
Hat sich bedankt: 5 Mal

#23

Beitragvon Binebear » 20.01.2014, 18:03

Beitrag von Binebear »

Puh, da hatte das Filmteam aber Glück, dass sie "Film-erfahrene" Hunde da hatten, sonst hätte sich das Ganze auch wesentlich schwieriger gestalten können! Super, dass du dich zum Wohle deiner Hunde so durchgesetzt hast :2thumbs: Respekt!

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

#24

Beitragvon tanja » 20.01.2014, 18:23

Beitrag von tanja »

puh, melanie, das klingt ja richtig sch... und ich bin mir fast sicher, dass es SO mit lucy nicht funktioniert hätte! und du und deine mädels haben es wirklich super gemeistert :respekt:

das kann natürlich keiner vorher ahnen :datz: natürlich war ich mit dir im austausch! fühle mich ja fast ein wenig verantwortlich für diesen klimbim :blush:

gerade heraus kann ich sagen, dass ich von der filmtierzentrale vorher NIE mehr infos habe und dementsprechend inzwischen ein dickes fell: was nicht geht, geht nicht :pfeif: selbst schuld...

schade trotzdem!

wir schnacken noch einmal in ruhe :knuddel:

Gast

#25

Beitragvon Gast » 20.01.2014, 18:28

Beitrag von Gast »

@Tanja, das finde ich aber schade das es da nie mehr Info´s gibt...weißt du gerade beim Film ist die Zeit so teuer...und das kann mal richtig nach hinten losgehen.Ich finde sowas ehrlich gesagt teilweise unverantwortlich.....
genau wir schnacken nochmal in Ruhe.......

Antworten