Wenn's mal schnell gehen muss...

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Gast

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#16

Beitragvon Gast » 09.08.2014, 15:42

Beitrag von Gast »

Ich kann leider nicht irgend ein TroFu als "Leckerchen" nehmen, entweder backe ich die selbst oder ich dörre Fleisch und für den absoluten "Notfall" nehm ich auch schon mal das TroFu von CDvet "Fit-Crock Sensitive Mini", weil es keine synthetischen Zusatzstoffe enthält.

Benutzeravatar
Bine
nur ganz mit Lupo
Beiträge: 2646
Registriert: 15.03.2012, 11:30
Hund(e): Lupo *15.03.2004 - 26.12.19
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#17

Beitragvon Bine » 09.08.2014, 16:12

Beitrag von Bine »

Ich nehm das normale Trofu dafür, als Leckerli hab ich meist selbstgebackene. Die gibts aber nur in
geringen Dosen-eben für besondere Leistungen..

Benutzeravatar
bewa
Gartenfee mit botanischem Lexikon
Beiträge: 5123
Registriert: 14.09.2006, 19:33
Hund(e): Ike *11.06.1996 + 10.01.2009
Bonny *05.12.1997 + 17.06.20012
Sally *01.05.2002 + 06.01.2015
Hetty *2008 (geschätzt)
Fritz *16.10.2007
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#18

Beitragvon bewa » 10.08.2014, 05:49

Beitrag von bewa »

Leckerchensuche im Garten ist immer gut :2thumbs:

ich nehme dafür von Wolfsblut oder happy dog die getreidefreien Arten für kleine Hunde, entweder "unverpackt" oder in BusterCube, Wobbel & Co.

unverpackt auch schon mal ein gekochtes Ei oder ganz großzügig ein Wiener :jumpgrin:

da ich eigentlich ohne Salz koche, nehme ich auch schon mal übrig gebleibene gekochte Kartoffeln und schnibbel die ganz klein..........

ganz fies ist, etwas Reis auf der Wiese zu verteilen - das sorgt für stundenlange Beschäftigng :kinggrin:

so jetzt beim Schreiben fällt mir ein, dass man das auch mit Obst und Gemüse mal machen könnte..........

Kiki
Bayernmadl mit Pusta-Lady
Beiträge: 2563
Registriert: 01.09.2006, 19:01
Hund(e): Lara
wir feiern am Tag als Lara zu uns kam ihren Geb. und dass war der 17.2.2013
Man nimmt an, dass sie irgendwann 2010 geboren wurde.
Wohnort: Oberpfalz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#19

Beitragvon Kiki » 10.08.2014, 09:59

Beitrag von Kiki »

Hahahaha Beatrix, Reis des is ja gemein! :jumpgrin: Des muaß i a mal probieren. Aber i glaub den würde unser Krötchen net finden.
Die liegt jetzt auf dem Sofa und schnorchelt, denn mein Mann ist heute morgen mit ihr mit'n Radl unterwegs gewesen.

Benutzeravatar
BeagleFiete
Nordseebeagle
Beiträge: 5304
Registriert: 17.09.2007, 18:05
Hund(e): Fiete
30.01.2007 - 18.04.2018
Wohnort: Haverlah
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#20

Beitragvon BeagleFiete » 10.08.2014, 10:29

Beitrag von BeagleFiete »

Reis ist ja gemein... :jumpgrin: :jumpgrin: Auch hier wird der Dummy apportiert , der Futterball und der Wobbler (heißt das so ???) dieses Ei was wie ein Steh auf Männchen ist.... wird auf jeden Fall gern genommen.Und sehr beliebt sind mit Futter befüllte Klorollen. Da Fiete die Pappe nicht frisst ist das o.k. Eine Ration Futter auf 3-4 Klorollen verteilt und er schreddert wie ein Weltmeister :kinggrin:



LG Maren und Fiete-Män :kinggrin:

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#21

Beitragvon tanja » 11.08.2014, 13:51

Beitrag von tanja »

entdecke das ja erst jetzt hier :blush:

ist ja gerade in unserem krankenlager UNSER thema :winkgrin: leider ohne garten, aber auch in der wohnung ist das leckerlie-verstecken für lucy eine gute sache, für emma eher zu langweilig.

ich packe auch gerne mal alte schachteln (verpackungen, usw.) ganz fest zusammen und verstecke dabei leckerlies da drin. sieht bloss nach der auspackaktion aus wie auf dem schlachtfeld... :jumpgrin: wer keine lust hat selber zu verpacken, der kann auch bestellen: http://www.dogiaction.de
dazu kann man seinen hunden gleich beibringen selber aufzuräumen (müll in den mülleimer/papierkorb zu bringen) - emma liebt diese aufgabe!

das hütchenspiel kommt auch gerade zum einsatz: 3 tubber-schüsselchen, unter einer ist ein keks. die schüsseln lasse ich mir auch gleich im anschluss bringen :2thumbs:

heute nachmittag gibt es einen gefüllten kong zum ausschlecken.

mal sehen, was wir die nächsten tage auf die pfoten stellen :rolleyes:

Gast

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#22

Beitragvon Gast » 12.08.2014, 04:18

Beitrag von Gast »

Ich muss mal erneut auf die Suche gehen.
Habe gestern Leckerlies ins Gras geworfen, aber dabei eher verständnislose Beagle-Blicke geerntet :afraid:
Irgendwie hat Peachkens Nasenleistung arg nachgelassen oder sie mag einfach nicht :nixweiss:
Was wurde früher geschnüffelt, wenn mir nur Leckerlie aus der Tasche gefallen ist....aber jetzt interessiert sie sich gar nicht mehr dafür :gruebel:

Benutzeravatar
bewa
Gartenfee mit botanischem Lexikon
Beiträge: 5123
Registriert: 14.09.2006, 19:33
Hund(e): Ike *11.06.1996 + 10.01.2009
Bonny *05.12.1997 + 17.06.20012
Sally *01.05.2002 + 06.01.2015
Hetty *2008 (geschätzt)
Fritz *16.10.2007
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#23

Beitragvon bewa » 12.08.2014, 05:55

Beitrag von bewa »

och Christine, vielleicht hatte Peach einfach nur einen schlechten Nasentag oder aber die Leckerchen waren nicht hochwertig genug

ich hatte zwar von Reis im Garten gesprochen, aber das muss ja nicht unbedingt auf dem Rasen sein, zum Einüben geht sicherlich auch die Terrasse oder wie bei uns die Hofeinfahrt

für nicht ganz so rabiate Beagle geht ja auch die Leckerchensuche in einer tausendfach zusammengeknüllten/gefallteten Decke

so ein olles Bein einer Jeans kann auch für langen Spaß sorgen: zusammenknoten und in/unter die Knoten Leckerchen verstecken; Bonny hat das Spiel geliebt, ist allerdings eher etwas für ruhige Beagle

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#24

Beitragvon tanja » 12.08.2014, 06:53

Beitrag von tanja »

ja, beatrix, genau: leckerlies, die in fleecedecken gewickelt werden (beim suchen und finden wird die fleecedecke dann gern auch stückweise mitgegessen :look: ) oder auch in alte socken.
ich sammele alte socken, verstecke dann in einigen die leckerlies, verknote jede socke einzeln, damit die leckerlies nicht zu leicht hinaus zu bekommen sind und dann gibt es bei uns einen "sockenberg" :winkgrin:

Benutzeravatar
Verena & Elli
Miss Elli und das schwarze Doppel
Beiträge: 2249
Registriert: 11.04.2008, 14:59
Hund(e): 2 Labradorhündinnen aus Arbeitslinien (und Beagle Elli ist mittlerweile auf „Wolke 7“)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#25

Beitragvon Verena & Elli » 12.08.2014, 12:33

Beitrag von Verena & Elli »

Kim hat geschrieben:Bestimmt kennt ihr diese Tage. Man hat entweder ganz wenig Zeit, irgendwas super dringendes kommt dazwischen oder man hängt krank daheim in der Ecke und denkt sich, Mist so richtig Beschäftigung hatten der/die Hunde heute aber auch noch nicht :afraid:
Dann kann man sich mit kleinen "Beschäftigungseinheiten" gut über die Runden helfen, ohne dass die Hunde vor Langeweile die Wände raufklettern.

Wir hatten ja schon mal einen thread über Beschäftigung im Haus - aber ich denke es gibt noch mehr, womit man seinen Beagle und auch jeden anderen Hund mal kurzfristig beschäftigen kann, ein wenig kopfmüde bekommt oder einfach mal ein paar maue Tage überbrücken kann.
Leckerchen im Garten ausstreuen machen wir hier auch immer mal wieder. Auch als Ersatz für eine ganze Mahlzeit. :winkgrin:
Alternativ: Dummies (Pocketdummies) im Garten verteilen und bringen lassen.
Calis sucht lieber Dummies, Elli lieber Leckerchen oder einen Futterbeutel.

Suchen bieten sich hier grundsätzlich an, um unsere Hunde innerhalb relativ kurzer Zeit auszulasten. Im Winter lasse ich manchmal das ganze Haus nach Dummies absuchen. Normalerweise aber lasse ich "größere Suchen" (Gebiet ist mindestens 25 mal 25 Meter schätze ich jetzt mal) in Waldstücken oder auf einer höher gewachsenen Wiese von Calis arbeiten. Bei Elli geht das wegen akuter Jagdgefahr nicht, da muss ich immer eingezäunte oder mind. teilweise eingezäunte Gelände nehmen.

Wenn ich wenig Zeit habe ausgiebig spazieren zu gehen, fahre ich im Alltag an stressigen Tagen gerne ca 30-45 min Fahrrad mit Calis (statt einer Bummelgassirunde ums Haus herum), damit sie körperlich schon mal ein bisschen powern kann. Elli fuhr nie gerne Fahrrad, mittlerweile ist sie als 10jährige eh etwas ruhiger und freut sich eher über einen Kong mit Magerquark im Garten. Die Beagle-Maus verdient sich auch ab und an ihr "Abendessen" beim Vorführen von ein paar wenigen Tricks "aus ihrer Jugend" (nach dem Motto gelernt ist gelernt :winkgrin: ), vor einigen Jahren haben wir mal ein paar Kunststückchen zur Bindungsförderung in der Huschu gelernt, die kann sie immer noch. Calis kann gar nix von solch "Albernheiten"... :jumpgrin:

Calis (Labi) schicke ich während so einer Fahrradrunde ein paar mal durch einen Teich oder See (auf ein oder mehrere Dummies vom anderen Ufer (was ich vorher dort unbemerkt ausgelegt hatte)). Wir haben hier allerdings 4 Teiche in der Nähe, die entweder fußläufig oder mit dem Fahrrad in 5 min erreichbar sind. Da geht das dann relativ schnell, weil es eh auf dem Weg liegt...

Fazit bei uns:
Fahrrad fahren statt spazieren gehen, Suchen (und Apportieren) statt voller Napf, Schwimmen statt Gassigang >>> Das spart bei uns an manchen Tagen Zeit.

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#26

Beitragvon tanja » 12.08.2014, 19:11

Beitrag von tanja »

heute stand auf dem animationsprogramm die "wühlkiste". da kam ein kleines paket von dem DHL-boten sehr gelegen: sogleich mit zerknülltem zeitungspapier und zewa vollgestopft und leckerlies hineingeworfen, und die party konnte steigen :2thumbs:

danach noch ein nina-ottosson-spiel und draussen beim gassigang ein paar leckerlies ins gras geworfen, und lucy war zufrieden.

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10305
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#27

Beitragvon tanja » 15.08.2014, 13:45

Beitrag von tanja »

momentan dürfen wir ja mit lucy nur eine halbe stunde am stück gehen ohne viel lauferei und ohne zu toben. also muss der spaziergang möglichst effektiv und abwechselungsreich gestaltet werden :winkgrin:
heute habe ich mal wieder "such' mein's" mit den beiden gemacht: eine weile einen tannenzapfen in meiner hand gehalten und ihm damit meinen duft verliehen :kinggrin: dann die beiden hunde abgesetzt, den tannenzapfen (möglichst ausser sicht) in einen haufen gleichgesinnter geworfen und genau meinen zapfen nun von den hunden suchen, finden und bringen lassen. man kann ihn auch anzeigen lassen. wer interesse daran hat, kann den aufbau bei viviane theby & michaela hares in "wir schnüffeln weiter. neue nasenspiele für hunde" nachlesen.

meine lieben die geruchsunterscheidung, es fasziniert mich immer wieder sie dabei zu beobachten, und wir freuen uns bei der erfolgreichen suche alle gleichmassen! 3-4 durchgänge, je nachdem wie schnell die hunde zum ziel kommen, reichen, damit sie danach selig und zufrieden schlummern :2thumbs:

Gast

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#28

Beitragvon Gast » 15.08.2014, 21:20

Beitrag von Gast »

Super wie kreativ ihr da alle seid. Da können sich viele Hundebesitzer eine Scheibe von abschneiden, wirklich toll :2thumbs:

Gast

Re: Wenn's mal schnell gehen muss...

#29

Beitragvon Gast » 16.08.2014, 04:03

Beitrag von Gast »

tanja hat geschrieben:
heute habe ich mal wieder "such' mein's" mit den beiden gemacht: eine weile einen tannenzapfen in meiner hand gehalten und ihm damit meinen duft verliehen :kinggrin:
In der Wohnung mache ich das manchmal mit Holzwäscheklammern....die sehen ja auch alle gleich aus.
Für mich selber markiere ich die gewünschte klammer ein bissel mit einem Filzstift :blush:

Antworten