Wie apportieren beibringen?

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Benutzeravatar
Verena & Elli
Miss Elli und das schwarze Doppel
Beiträge: 2249
Registriert: 11.04.2008, 14:59
Hund(e): 2 Labradorhündinnen aus Arbeitslinien (und Beagle Elli ist mittlerweile auf „Wolke 7“)
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Wie apportieren beibringen?

#16

Beitragvon Verena & Elli » 13.08.2015, 19:52

Beitrag von Verena & Elli »

:2thumbs: Ja Ulrike!

Gerade Beagles sind halt oft extrem verfressen und teilweise fast irrsinnig :scared: futterfixiert. Daher muss man halt aufpassen, was und wie und ob man sowas fördert. (Das sind auch deine Bedenken, oder?)
Aber gerade DAS kann man sich ja halt auch zu Nutze machen mit dem Futterbeutel. Muss man halt schauen was man will und erreichen kann.

Wenn der Hund aber auch so gerne trägt, würde ich persönlich auch andere Gegenstände bevorzugen.

Benutzeravatar
Ulrike
Schnuckelchen mit Spurlaut-Tornado
Beiträge: 8637
Registriert: 23.03.2006, 19:45
Hund(e): Nelly, geb. 01.06.2005
Wohnort: Münster / Westf.
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie apportieren beibringen?

#17

Beitragvon Ulrike » 13.08.2015, 20:08

Beitrag von Ulrike »

Verena & Elli hat geschrieben: Gerade Beagles sind halt oft extrem verfressen und teilweise fast irrsinnig :scared: futterfixiert. Daher muss man halt aufpassen, was und wie und ob man sowas fördert. (Das sind auch deine Bedenken, oder?)
Aber gerade DAS kann man sich ja halt auch zu Nutze machen mit dem Futterbeutel. Muss man halt schauen was man will und erreichen kann.
Ja, zumindest gehen die Bedenken in diese Richtung :winkgrin: . Ich halte bei einem Jagdhund einfach nicht viel davon, durch das Apportieren gleichzeitig in einen möglichen Beutekonflikt zu gehen, indem ich einen Futterdummy nehme. Das muss für mein Verständnis nicht sein, wenn es Alternativen gibt. Warum muss ich Futter ins Spiel bringen, wenn vor allem schon der Welpe auch alles andere gerne bringt? Ich finde, das muss nicht sein und ist überflüssig :gott: . Es gibt ja Futter fürs Bringen, nur halt nicht aus dem Dummy. Da erspare ich mir und dem Hund doch einen Konflikt, gebe ich das Dummy ab, behalte ich es lieber und bringe es in Sicherheit usw. Da können für mich 2 elementare Dinge in Konkurrenz geraten. Futterdummy kann man ja auch noch später einsetzen, um damit anderes zu üben.
Verena & Elli hat geschrieben:Wenn der Hund aber auch so gerne trägt, würde ich persönlich auch andere Gegenstände bevorzugen.
Über das "Tragen" müssten wir dann auch noch mal reden :jumpgrin: : Meinst du mit "Tragen" den Weg des Gegenstands/Dummies vom Aufnehmen zum Abgeben (also das eigentliche Apportieren/Herbringen) oder meinst du mit "Tragen", dass Hundi mit Gegenstand/Dummy einfach neben/hinter/vor einem läuft, also ohne den eigentlichen Apport?

Gast

Re: Wie apportieren beibringen?

#18

Beitragvon Gast » 14.08.2015, 03:27

Beitrag von Gast »

Ulrike hat geschrieben:Über das "Tragen" müssten wir dann auch noch mal reden :jumpgrin: : Meinst du mit "Tragen" den Weg des Gegenstands/Dummies vom Aufnehmen zum Abgeben (also das eigentliche Apportieren/Herbringen) oder meinst du mit "Tragen", dass Hundi mit Gegenstand/Dummy einfach neben/hinter/vor einem läuft, also ohne den eigentlichen Apport?
:2thumbs: Jepp, das denke ich auch :yes:
Ayla konnte ich auch nur mit dem Futterdummy kommen...wenn ich Pech hatte, hat sie sich ihn aber auch geschnappt, ist damit weggelaufen und hat sich selber bedient :smiley_emoticons_panik:
Peach war dagegen schon ganz früh viel "bringfreudiger" und deswegen habe ich so mit ca. 9 Monaten mit dem richtigen Apportieren angefangen. Da war es dann auch schon okay, mit dem "Halten" anzufangen. Voraussetzung war ja auch, dass sie bereits gut auf den Clicker konditioniert war. Mit einem Welpen ist es sicher sinnvoller, erst einmal nur Ball oder Spielie bringen zu lassen. Da würde ich dann aber auch noch kein richtiges "Apportel" einsetzen, um mir das für die spätere Arbeit "frei" zu halten :yes:

Gast

Re: Wie apportieren beibringen?

#19

Beitragvon Gast » 09.06.2019, 13:52

Beitrag von Gast »

Diese Art des Apportierens hat Jule sich selbst beigebracht. :2thumbs:
Allerdings klappt das nicht immer auf Kommando. :afraid:



Aber wenn sie will, klappt das auch mit einem Dobermann :winkgrin:



Nur mit dem Futterbeutel hat sie keine Lust. :crazy:

Benutzeravatar
Anja
mit Dingens-Patent
Beiträge: 10695
Registriert: 26.08.2007, 10:12
Hund(e): Otis *12.08.2007 (11)
Wohnort: Lemwerder
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie apportieren beibringen?

#20

Beitragvon Anja » 09.06.2019, 15:51

Beitrag von Anja »

:lachtot: Klasse :2thumbs:

Mach doch ein Stück Leine an den Futterbeutel :crazy:

Gast

Re: Wie apportieren beibringen?

#21

Beitragvon Gast » 09.06.2019, 16:12

Beitrag von Gast »

Anja hat geschrieben:
09.06.2019, 15:51
Mach doch ein Stück Leine an den Futterbeutel :crazy:
Habe ich ja gemacht. Hilft aber nix. :nixweiss:

Benutzeravatar
Maus1970
Beaglefriend
Beiträge: 325
Registriert: 30.05.2019, 17:57
Hund(e): Till von Helvesiek *28.10.2010
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Wie apportieren beibringen?

#22

Beitragvon Maus1970 » 09.06.2019, 19:02

Beitrag von Maus1970 »

Ich bin mit Till ähnlich angefangen wie Jutta. Zunächst einmal habe ich Spielzeuge genommen, die Till gut kannte und gerne mochte. Wir hatten zuvor ein Maker- bzw. Belohnungswort konditioniert. Dieses Wort bedeutet für ihn "richtig gemacht" und verspricht ihm ein Leckerli. Wenn er also mit dem Gegenstand zu mir gekommen ist, ich die Hand ausgestreckt und das Belohnungswort gesagt habe, fiel das Apportel ganz von alleine in meine Hand: Denn eines war selbst dem Beaglekind bereits klar: "Mit voller Schnauze ist schlecht Leckerli fressen. :winkgrin: Ich habe dann Angefangen ein klein wenig später mit seinem Belohnungswort zu bestätigen. Nach kurzer Zeit hat er den Gegenstand dann von sich auch in die Hand gelegt und ich ihn erst dann bestätigt.
So hat er sich angewöhnt den Gegenstand in meine Hand zu legen.
Mit dem Futterdummy habe ich, zu beginn, sehr schnell aufgehört zu trainieren, weil ich festgestellt habe, daß es für Till kontraproduktiv war. Der Reiz war viel zu hoch und hat ihm das Lernen nur erschwert. Als er das Apportieren später richtig erlernt hatte, war auch der Futterdummy kein Problem mehr.


Wenn ich mögt, kann ich einmal zwei Videos zeigen, auf denen man sieht, wie sich das Apportieren bei Till entwickelt hat.
Einses zeigt ihn im Alter von 1Jahr und 9 Monaten. Das Zweite wurde 7 Monate später gerdreht. Da war er dann 2 Jahre und 4 Monate alt.


LG


Franziska mit Till

Benutzeravatar
Karin
mit der Prinzenrolle
mit der Prinzenrolle
Beiträge: 3046
Registriert: 12.09.2011, 12:38
Hund(e): Bill geb. 2009
Wohnort: Bad Nauheim
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie apportieren beibringen?

#23

Beitragvon Karin » 09.06.2019, 19:34

Beitrag von Karin »

Maus1970 hat geschrieben:
09.06.2019, 19:02
"Mit voller Schnauze ist schlecht Leckerli fressen. :winkgrin:
Aber man kann es ja wenigstens mal versuchen ... :jumpgrin:
VIDEO

Benutzeravatar
Maus1970
Beaglefriend
Beiträge: 325
Registriert: 30.05.2019, 17:57
Hund(e): Till von Helvesiek *28.10.2010
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Wie apportieren beibringen?

#24

Beitragvon Maus1970 » 09.06.2019, 19:42

Beitrag von Maus1970 »

Ok, einmal Till mit 1,9 Monaten im Garten.




… und einmal etwas älter, im Alter von 2,4 Jahren



Viel Spaß beim Anschauen.

LG

Franziska mit Till

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 5746
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie apportieren beibringen?

#25

Beitragvon Gaby » 09.06.2019, 20:33

Beitrag von Gaby »

Das macht Jule ja super Hermann! :klatsch:

Und Bill ist der Knaller, ganz eisern hält er sein Stöckchen fest! :lachtot:

Super wie ihr zwei das macht Franziska!
Und es scheint Till so viel Spaß zu machen! :2thumbs:

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 1521
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Wie apportieren beibringen?

#26

Beitragvon Steffen » 10.06.2019, 18:12

Beitrag von Steffen »

Hallo Leute,

eure Videos sind Klasse.

Grüße

Steffen

Antworten