Seite 3 von 3

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 12.04.2017, 20:40
von Verena & Elli
Huhu Jutta,
wie kommt ihr denn mit dem Radeln voran? Oder gibt es noch nix Neues zu berichten? :computer:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 17.04.2017, 19:13
von jutta
Es wird besser, aber um Ausflüge zu machen, trennen uns noch Welten. Ich mache uns da aber keinen Druck. Habe verstanden, das alles seine Zeit braucht. :jumpgrin:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 27.08.2018, 16:03
von jutta
Es gibt Neuigkeiten.
Heute haben wir mit Elio unsere erste gemeinsame Radtour im Spreewald gemacht.
Aber von vorn.
Manfred hat seit dem Frühjahr regelmäßig mit Elio geübt.
Am Geschirr ist Elio mit der Doghalterung verbunden und außerdem führt ihn Manfred am Halsband mit einer Leine, auch um ihn zu korrigieren falls nötig.
Zuhause fängt es immer mit einem riesen Gebelle begleitet an, was sich aber nach einigen Metern gibt.
Er hat riesen Fortschritte gemacht und so wollten wir nun wissen, wie er sich macht, wenn ich mitfahre.
So ging es heute in den Spreewald und es lief sehr gut, vorallem völlig ohne Gebell. Mit Pausen sind wir 12 km gefahren. Dann drückte Elio auf die Bremse. Es wurde auch zunehmend wärmer.
Wir sind echt glücklich, endlich wieder gemeinsam Fahrradfahren zu können.
Es hat sich gelohnt dranzubleiben :2thumbs:
IMG_20180827_141003.jpg

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 27.08.2018, 20:56
von Ulrike
Das ist ja supertoll und freut micht sehr :2thumbs: :klatsch: :2thumbs:
Das Radeln mit Nelly hat uns ja auch immer so viel Spaß gemacht und freue ich mich
darauf, jetzt - wo es langsam wieder kälter wird - wenigstens kürzere Strecken wieder
mit ihr zu fahren.
jutta hat geschrieben:
27.08.2018, 16:03
Am Geschirr ist Elio mit der Doghalterung verbunden und außerdem führt ihn Manfred am Halsband mit einer Leine, auch um ihn zu korrigieren falls nötig.
So fahren wir mit Nelly auch immer! Korrigieren ist das Eine, den Hund auch mal ranholen zu können, wenn es eng wird und
z.B. Poller im Weg stehen, das Andere.
jutta hat geschrieben:
27.08.2018, 16:03
Zuhause fängt es immer mit einem riesen Gebelle begleitet an, was sich aber nach einigen Metern gibt.
Dito, vor allem bei "Meutebegleitung" :jumpgrin:
Aber gut, das zeigt einfach auch, dass die Fellnasen Spaß dran haben :2thumbs:

Hach, ich find's toll und bin ganz begeistert :klatsch: :liebhab: :bussi:

Wir sind mit Nelly wirklich viel Fahrrad gefahren, und wenn sie eines davon nicht bekommen hat, dann waren
es Gelenkprobleme. Bis heute nicht!!! Im Gegenteil, sie hat immer noch eine gute Muskulatur und null Probleme
mit Gelenken, Bandscheiben etc. :2thumbs:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 28.08.2018, 06:42
von tanja
Das ist ja ganz wunderbar, Jutta :2thumbs: Herrlich: Euer Radius erweitert sich und Jungspunt Elio ist ausgelastet :klatsch:
Ja, die Ausdauer dran zu bleiben an einem Thema, die bringt leider nicht jede/r auf und dann heißt es so oft „das geht nicht mit (m)einem Beagle“! Aber es geht so viel mit fast jedem Hund :liebhab:
Ich wünsche euch viel Spaß auf vielen tollen Touren :hug:

Bei dem Gejodel am Anfang musste ich auch gleich an Nelly denken :jumpgrin: Wie wäre es mal mit einer gemeinsamen Fahrradtour mit den zweien :rolleyes: :pfeif: :jumpgrin:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 28.08.2018, 08:49
von Vio
Ich freue mich mit dir, dass das Radeln klappt und ihr nun auf Tour gehen könnt. Gerade, wenn man selbst gerne Rad fährt, ist es besonders schön, wenn der Vierbeiner mit von der Partie sein kann.

Eure Ausdauer, Geduld und das Training haben sich bewährt. Ich wünsche euch viel Spaß bei euren zukünftigen Ausflügen :winken:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 28.08.2018, 12:42
von Gast
Das ist ja super :2thumbs: . Wie heißt es doch so schön: "Gut Ding braucht Weile" :yes:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 19.09.2018, 20:31
von Ulrike
Und, habt ihr noch weitere Radtouren mit Elio gemacht? :smilie:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 19.09.2018, 20:50
von jutta
Manfred fährt fast jeden Abend eine Stunde mit Elio. Im Oktober fahren wir zwei Wochen nach Borkum und nehmen die Räder mit. Da gehts dann jeden Tag auf Tour. Es läuft also gut und Elio macht das so toll.
Erst wird allen kundgetan, hee schaut mal, ich bin wieder on tour und dann läuft es wie am Schnürchen, hochkonzentriert. Selbst an anderen Hunden läuft er problemlos vorbei.
Ich denk ja, er fühlt sich ein wenig wie ein Radkönig :lachtot:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 19.09.2018, 20:57
von Ulrike
Hach, das liest sich doch ganz supertoll :2thumbs: :klatsch:
So schön, dass der Spaß am Radeln für alle jetzt auch bei euch angekommen ist :bussi:

Ich will auf Juist auch wieder mit dem Nellytier kleinere Strecken fahren :2thumbs:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 19.09.2018, 22:11
von Nette
Elio - der Radkönig von Berlin!
Wie süß! :liebhab:
Den Titel hat er sich echt verdient!! :jumpgrin:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 20.09.2018, 07:24
von Vio
Radkönig...wirklich ein schöner Titel :liebhab:

Vielleicht wird er ja auch der Radkönig von Borkum :winkgrin: :jumpgrin:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 20.09.2018, 14:40
von Gast
Klasse, dass das Radfahren jetzt so gut klappt und Spaß macht! :2thumbs:
Vio hat geschrieben:
20.09.2018, 07:24
Radkönig...wirklich ein schöner Titel :liebhab:

ich finde die "Chefin vons Janze" könnte ihren Titel um den "Radkönig" ergänzen ... :rolleyes:

Liebe Grüße,

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 20.09.2018, 17:34
von Gaby
jutta hat geschrieben:
19.09.2018, 20:50
Ich denk ja, er fühlt sich ein wenig wie ein Radkönig :lachtot:
Bestimmt! :klatsch: :jumpgrin: Das ist echt toll dass es ihm so viel Spaß macht und ihr nun so schöne Touren zusammen machen könnt! :2thumbs:

Re: Am Rad laufen

Verfasst: 07.03.2019, 22:38
von Verena & Elli
:kinggrin: Mega Jutta! :klatsch: :klatsch: :klatsch: :2thumbs:
Das ist ja super, dass es jetzt prima klappt, nachdem der Radelauftakt laut, lustig und langatmig war! Habe es gerade nochmal nachgelesen.
:winken: