Stellt der BCD Leistungskarten aus?

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Gast

#31

Beitragvon Gast » 28.01.2008, 14:29

Beitrag von Gast »

Hallo Regine,

wenn Du eine Begleithundprüfung ablegen möchtest und später auch aktiv Hundesport (mit Turnieren) machen möchtest, solltest Du Dir einen Hundesportverein suchen, der z.B. dem DVG oder ähnlichen angehört. Hier bekommst Du eine LU und hier werden dann auch Deine Ergebnisse von der BH bzw. vom Agility oder Obedience eingetragen.

Wenn Du Mitglied im BCD bist, bekommst Du einen Beaglepass und kannst ein Beaglediplom ablegen. Das hat aber nichts mit der BH zu tun. Ist quasi nur eine Prüfung vom Beagleclub für Beagleleute. In diesen Beaglepass kannst Du Dir auch Prüfungsergebnisse vom Agility eintragen lassen, aber diese Eintragungen sind dann nichts wert. Du kannst damit weder aufsteigen noch an Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Der BCD ist ein reiner Rassehundverein und hat nichts mit Sport zu tun. Das heißt, wenn Du ausschließlich Mitglied im BCD bist, darfst Du gar nicht auf einem Hundeturnier starten, da Dir die LU fehlt.

DVG / swhv / SV etc. sind Verbände, die Hundesport anbieten und daher auch Leistungsurkunden ausstellen dürfen und Prüfungen abhalten dürfen und diese dann eben auch eintragen dürfen. Ich habe jetzt leider keine Ahnung, wie es mit dem Briard-Club aussieht könnte mir aber vorstellen, dass es ähnlich wie beim SV ist.

Hilft Dir das erstmal weiter? Wenn nicht ... einfach fragen! :winkgrin:

Gast

#32

Beitragvon Gast » 28.01.2008, 14:30

Beitrag von Gast »

wonnie hat geschrieben:Is ein bissi kompliziert, Astrid kann das bestimmt gut erklären :pfeif:
:lachtot: habe es zumindest gerade probiert aber Du warst wieder schneller! :lachtot:

Gast

#33

Beitragvon Gast » 28.01.2008, 14:36

Beitrag von Gast »

:err man könnte meinen die Sachkundeschulungen sind für was gut :winkgrin:

Gast

#34

Beitragvon Gast » 28.01.2008, 14:37

Beitrag von Gast »

Hi Wonnie,

da unsere Trainerin im Briardverein ist, hat sie uns diesen Vorschlag gemacht. Ich denke das würde mit der LU auf jeden Fall klappen. Die anderen Leute die mit uns zusammen für die BH üben, sind auch eingetreten und es gab keine Probleme. Ein Jahresbeitrag von 54,00 EUR und fertig. Keine Verpflichtungen usw.
Ach ich denke ich trete da einfach ein, damit ich jetzt mal zu Stuhle komme. Da möchte man mal was machen und ein Papier jagt das andere. So langsam verliere ich echt die Lust.

Gast

#35

Beitragvon Gast » 29.01.2008, 09:51

Beitrag von Gast »

Hi Astrid,

ganz lieben Dank, dass hast Du gut erklärt, habe das gestern übersehen. Naja bin ebend immer nur, durch die Arbeit, zwischen Tür und Angel hier leider.
Ich denke, wenn ich mal bei einem Tunier starten möchte, bin ich in diesem Briardverein gut aufgehoben. Warum sollte unsere Trainerin sonst diesen Verein empfehlen. Sie startet selbst, mit ihrem Briard, auf Meisterschaften und hat im vergangenen Jahr Platz 2 belegt.

Gast

#36

Beitragvon Gast » 29.01.2008, 11:18

Beitrag von Gast »

Hi Regine,
der Weg bis zu Meisterschaften ist weit... aber wenn es dann soweit ist kommt es tatsächlich darauf an in welchem Verband man "gemeldet" ist. Man muss dann soundsoviele Qualifikationen sammeln (V0) um sich für die jeweiligen Meisterschaften (Kreis-/Landes-/Verbands-/deutsche ...) zu qualifizieren.
Je nach Verband gibt es halt regional unterschiedlich viele Turniere die als Qualifikation gelten.
Also das nur als Hintergrundinfo... :winkgrin:

Benutzeravatar
Franzi
mit Knox an ihrer Seite
Beiträge: 1741
Registriert: 30.07.2008, 12:00
Hund(e): Mia *29.07.2009
Molly *13.03.2014
Knox *27.04.2019
Lucy *23.11.2000 †10.12.2009
Wohnort: Region Hannover
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#37

Beitragvon Franzi » 10.07.2010, 12:29

Beitrag von Franzi »

Muss ich jetzt nochmal auskramen :winkgrin:
Mia und ich sind jetzt auch auf dem Weg zur BH, dauert noch lange, aber wir hatten heute unser erstes Training.
Stimmt es wirklich, dass die Leistungsurkunde vom BCD nicht gültig ist?
Auf der BCD-Homepage gibt es da extra eine Datei zum ausfüllen für diese Urkunde.
Weiß jmd. Bescheid wie das jetzt ist?
Sonst schreib ich dem Ausbildungswart mal ne Mail.

Kruerex

#38

Beitragvon Kruerex » 27.09.2010, 22:01

Beitrag von Kruerex »

Hallo
Bin beim lesen (habe ja viel zu lesen hier gg) auf den Beitrag gestossen und das hat mich nun interessiert.
Ist ja teilweise sehr alt (man kann übrigens auch mit nicht Bordern usw beim CfBrH oder im SV ohne Schäferhund sein und darf an jeder Prüfung teilnehmen ..DVG usw - war selbst mit meinen 2 beim SV)
War nun auf der Seite vom BCD und dort kann man unter BH und Agi Leitungsurkunden beantragen.
Also wird man wohl auch überall dann eine BH damit ablegen und Agi Turniere laufen dürfen - natürlich nur auf VDH Prüfungen (alles andere würde für mich keinen Sinn machen)
Über andere Sportarten habe ich nix gefunden - würde mich aber auch interessieren

Gast

#39

Beitragvon Gast » 28.09.2010, 10:37

Beitrag von Gast »

Vielleicht gibt es da ja neue Infos, fragt doch mal nach.

Puh ich müsste in meinen Trainerscheinunterlagen kramen, das hat was mit der Verbandsstruktur zu tun, dass "normale" Rassehundezuchtvereine eben nicht wie der SV, CfBrH, KfT gelten...

Ich hab jetzt nur was veraltetes im I-Net gefunden, die AZG wurde inzwischen aufgelöst und wird jetzt nur als Ausschuss weiter geführt, keine Ahnung ob das Auswirkungen hat :nixweiss:
Die AZG ist die Arbeitsgemeinschaft der Zuchtvereine und Gebrauchshundeverbände. Sie hat im Wesentlichen die Aufgabe der Koordination der Prüfungsordnungen, Ausbildung von Übungsleitern und Fragen zu THS und Agility.

Aus diesem Grund ist es in den VDH_Ergänzungen zum Agility-Reglement auch festgelegt, dass uneingeschränkt nur Begleithundeprüfungen zur Teilnahme an Agility-Turnieren innerhalb des VDH berechtigen, die bei einem der AZG zugehörigen Verbände (deren Prüfungsordnungen also entsprechend abgestimmt sind) abgelegt wurden, also

innerhalb des

dhv

oder folgenden Rassezuchtverbänden:

ADRK, DV, RZVH, PSK, BK, IBC, KfT, DBC, DMC, SV
unterhalb des dhv hängen dann ja wieder die ganzen Hundesportverbände.

Floh

#40

Beitragvon Floh » 28.09.2010, 13:52

Beitrag von Floh »

Mein Trainerschein stammt aus diesem Jahr - die von Yvonne genannten Rassezuchtverbände stehen auch auf meiner Liste, der BCD ist nicht dabei.

Viele Grüße, Jutta

Kruerex

#41

Beitragvon Kruerex » 28.09.2010, 14:50

Beitrag von Kruerex »

Aber was sind das dann für Leistungsurkunden?

BH
CLICK

Agi
CLICK

Ich schreibe denen nun einfach mal eine Mail *neugierig ist*

*edit:jutta* Links gekürzt

Benutzeravatar
Franzi
mit Knox an ihrer Seite
Beiträge: 1741
Registriert: 30.07.2008, 12:00
Hund(e): Mia *29.07.2009
Molly *13.03.2014
Knox *27.04.2019
Lucy *23.11.2000 †10.12.2009
Wohnort: Region Hannover
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#42

Beitragvon Franzi » 28.09.2010, 17:05

Beitrag von Franzi »

Ja, mach mal bitte :2thumbs: Ich hab jetzt noch nicht nachgefragt, weil ich noch nicht weiß, wann ich die BH machen möchte und bräuchte die Karte dann auch nur für die Prüfung und nicht für Turniere.

Kruerex

#43

Beitragvon Kruerex » 28.09.2010, 17:43

Beitrag von Kruerex »

Edit : Weil alles quatsch- Buchstabendreher..
BCD ist nicht DBC


*Brilleputzengeh*

Warten wir ab was die sagen

Kruerex

#44

Beitragvon Kruerex » 28.09.2010, 18:05

Beitrag von Kruerex »

Franzi hat geschrieben:Ja, mach mal bitte :2thumbs: Ich hab jetzt noch nicht nachgefragt, weil ich noch nicht weiß, wann ich die BH machen möchte und bräuchte die Karte dann auch nur für die Prüfung und nicht für Turniere.
Dafür reicht es übrigens in einem VDH angehörigen Verein zu sein. Auch einer der keine Leistungskarten ausstellt.
Bin ich zB Mitglied im Verband für Kleine Münsterländer , dann reicht das um eine BH Prüfung abzulegen. (die stellen keine Leistungsurkunden aus)
Mache ich danach weiter Hundesport brauche ich natürlich einen VDH Verein der Karten ausstellt - kann aber die BH dann nachtragen lassen.

Gast

#45

Beitragvon Gast » 29.09.2010, 07:34

Beitrag von Gast »

Für ne BH braucht man keine LU und in der LU wird die BH auch nicht eingetragen :nixweiss: zumindest bei uns im swhv nicht... da gibt's nen separaten Wisch als BH-Nachweis den man zum ersten Eintrag in der LU dabei haben muss.

Antworten