Stellt der BCD Leistungskarten aus?

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Floh

#46

Beitragvon Floh » 29.09.2010, 11:40

Beitrag von Floh »

wonnie hat geschrieben:Für ne BH braucht man keine LU und in der LU wird die BH auch nicht eingetragen :nixweiss: zumindest bei uns im swhv nicht...
Bei uns im HSVRM schon.

Liebe Grüße, Jutta

Gast

#47

Beitragvon Gast » 29.09.2010, 11:46

Beitrag von Gast »

:gott: ok ich gestehe, bei der neuen Kombi-LU is es mit drauf *nachgeschaut*

Benutzeravatar
Franzi
mit Knox an ihrer Seite
Beiträge: 1741
Registriert: 30.07.2008, 12:00
Hund(e): Mia *29.07.2009
Molly *13.03.2014
Knox *27.04.2019
Lucy *23.11.2000 †10.12.2009
Wohnort: Region Hannover
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#48

Beitragvon Franzi » 29.09.2010, 12:48

Beitrag von Franzi »

jap, wir brauchen eine...
dann schreib ich dem BCD später mal, wisst ihr wie lange das ungefähr dauert eine LU zu bekommen?

Kruerex

#49

Beitragvon Kruerex » 29.09.2010, 13:42

Beitrag von Kruerex »

Man hat mir nun eine nette Antwortmail geschrieben , dass man meine Mail weiter geleitet hat *weiter warten*

Kruerex

#50

Beitragvon Kruerex » 30.09.2010, 19:17

Beitrag von Kruerex »

So - ihr könnt für den BCD starten :winkgrin:

"* Sind Sie BCD-Mitglied? Wenn ja, können Sie (und Ihr Beagle) eine
Leistungs-Urkunde erhalten. Sie kostet 5,-€ Kostenbeitrag.
* Es sind ganz normale Leistungs-Urkunden, wie im SV, DVG, DHV, etc.
* Wenn der austragende Verein Sie starten lässt (er kann, muss
nicht), können Sei auch an einer Begleithundeprüfung und
Agilityturnieren teilnehmen.
* Hundesportvereine wollen meist, dass Sie bei denen eintreten und
geben Ihnen dann eine Leistungs-Urkunde des DVG , DHV, etc.

M.f.G.

--
Ausbildungskoordinator des
Beagleclub Deutschland e.V."

Floh

#51

Beitragvon Floh » 30.09.2010, 19:31

Beitrag von Floh »

Kruerex hat geschrieben:So - ihr könnt für den BCD starten :winkgrin:
Da bin ich mir noch nicht so sicher, da würde ich erstmal beim entsprechenden Verein anfragen, der die Prüfung abhalten soll. Ich könnt' ja auch sagen, klar, ich stell' eine LU aus, dann kannst du für mich starten - ob dich dann jemand lässt, ist 'ne andere Frage ...
Kruerex hat geschrieben: * Wenn der austragende Verein Sie starten lässt (er kann, muss
nicht), können Sei auch an einer Begleithundeprüfung und
Agilityturnieren teilnehmen.
... und hier eigentlich beantwortet.
Zumindest im HSVRM steht der BCD nicht auf der Liste der LU-ausstellungsberechtigten Zuchtverbände. Selbst, wenn's mir egal wäre, dürfte ich jemanden mit "nicht (HSVRM-)gültigen LU" gar nicht antreten lassen.
Bei Agi-Turnieren scheint das ab und an vorzukommen, dass Leute mit nicht anerkannten LU's melden.
Kruerex hat geschrieben: * Hundesportvereine wollen meist, dass Sie bei denen eintreten und
geben Ihnen dann eine Leistungs-Urkunde des DVG , DHV, etc.
So stimmt das nicht ganz. "Meinem" Verein wär's egal, von wo man kommt. Warum auch nicht?
Möchte also der BCD seinen Mitgliedern diese Möglichkeit bieten, muss er sich darum bemühen, in die ensprechenden Listen aufgenommen zu werden - wie's ja auch der eine oder andere Zuchtverband getan hat. Ist also Entscheidung des BCD, ob er sich auch um sportliche Bereiche bemühen will, oder halt einfach bei der Zucht bleibt. Aber den schwarzen Peter den Hundesportvereinen oder -verbänden zuzuschieben, ist etwas zu einfach ... oder Verarsche der Mitglieder.

Liebe Grüße, Jutta

Kruerex

#52

Beitragvon Kruerex » 30.09.2010, 19:56

Beitrag von Kruerex »

Also erzählen die beim Beagleclub Mist? Stellen Leistungsurkunden aus die garnicht anerkannt sind?
Wozu? Welchen Sinn sollte das haben? Außer das die Leute Ärger bekommen , sich verascht vorkommen usw?

Na ja - das ist die Antwort die ich bekommen habe.
Ich würde , wenn ich denn ohne Hundeplatz trainieren würde oder in einer Hundeschule.., dem SV beitreten. Ist man auf der sicheren Seite , geht schnell usw

Floh

#53

Beitragvon Floh » 30.09.2010, 20:09

Beitrag von Floh »

Kruerex hat geschrieben: * Wenn der austragende Verein Sie starten lässt (er kann, muss
nicht), können Sei auch an einer Begleithundeprüfung und
Agilityturnieren teilnehmen.
Nur das "er kann, muss nicht" ist erzählter Mist :winkgrin: . Der austragende Verein muss nicht unbedingt alles, das stimmt - aber er kann auch nicht alles. Und da fände ich es den Mitgliedern gegenüber fair, wenn sie es auch genau so mitteilen würden.
Im Grunde macht es der BCD wie die Dissidenz mit den Papieren für den Hund - ausstellen kann man alles, nur was es bringt, sollte offengelegt werden.

Liebe Grüße, Jutta

Gast

#54

Beitragvon Gast » 04.10.2010, 09:01

Beitrag von Gast »

:gruebel: also das ist ja mal jetzt echt eine dolle Aussage vom BCD... da hat wohl jemand viel Ahnung von der Verbandstruktur :datz:

Wenn Ihr ernsthaft vor habt auf Turnieren zu starten rate ich Euch die paar EUR Jahresbeitrag in einen Hundesportverein zu investieren und Ihr werdet nicht irgendwann vor dem Problem stehen, an irgendeiner Veranstaltung nicht teilnehmen zu dürfen.

Benutzeravatar
Franzi
mit Knox an ihrer Seite
Beiträge: 1741
Registriert: 30.07.2008, 12:00
Hund(e): Mia *29.07.2009
Molly *13.03.2014
Knox *27.04.2019
Lucy *23.11.2000 †10.12.2009
Wohnort: Region Hannover
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

#55

Beitragvon Franzi » 07.07.2011, 12:59

Beitrag von Franzi »

Kann man die Einträge von einer LU auch in eine andere übertragen lassen?
Ich wollte mir jetzt nämlich die vom BCD schicken lassen, aber falls ich irgendwann doch mal auf ein Turnier gehen sollte, bräuchte ich ja eine von einem richtig anerkannten Verein.
Nur sehe ich nicht so den großen Sinn darin einen HSPV beizutreten, wenn ich mir noch nicht sicher bin, ob ich auf Turniere möchte..

Benutzeravatar
Anette
Rüdefrau mit bunter Meute
Beiträge: 3679
Registriert: 07.12.2006, 19:38
Hund(e): ------
Wohnort: De
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#56

Beitragvon Anette » 07.07.2011, 15:59

Beitrag von Anette »

Erkundige Dich mal beim SV (Dachverband). Da kann man für geringes Geld direkt Mitglied werden und ist versichert ..... Die stellen Dir dann die Leistungskarte aus und Du brauchst nichts umtragen lassen.
Klick - aber rufe vorher mal an und frage ob meine Informationen noch stimmen.

Antworten