Stubenreinheit

Auf dem Portal sichtbar!

Moderatoren: Nette, BeagleFriends-Team

Antworten

Wie schnell war euer Beagle stubenrein?

A) innerhalb 2 - 4 Wochen
13
72%
B) bis zu einem 1/2 Jahr
4
22%
C) bis zu 1 Jahr und länger
1
6%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 18

Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 20030
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Kontaktdaten:

Stubenreinheit

#1

Beitragvon jutta » 14.01.2020, 13:57

Beitrag von jutta » 14.01.2020, 13:57

Wie lange hat es bei eurem Hund gedauert, bis er stubenrein war?

Benutzeravatar
Bombelino
mit Dr. Watson auf Spurensuche
Beiträge: 363
Registriert: 22.10.2019, 09:54
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Stubenreinheit

#2

Beitragvon Bombelino » 14.01.2020, 14:13

Beitrag von Bombelino » 14.01.2020, 14:13

Ich entscheide mich für Antwort a) - ratz fatz

Und Steffi ist dies zu verdanken die sich einfach absolut dafür "geopfert" hat.

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 972
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Stubenreinheit

#3

Beitragvon Steffen » 14.01.2020, 17:28

Beitrag von Steffen » 14.01.2020, 17:28

Ginger haben wir als Junghund aus'm Tierheim.
Sie hat nur 2-3 Mal in den Keller auf die Fliesen gepinkelt. So kannte sie es wohl aus'm Tierheim.
Hat sich von alleine geregelt.

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 5119
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubenreinheit

#4

Beitragvon Gaby » 14.01.2020, 19:03

Beitrag von Gaby » 14.01.2020, 19:03

Luna war auch recht schnell stubenrein. Ungefähr nach 14 Tagen kam es so gut
wie nicht mehr vor dass sie ins Haus gemacht hat. Von da an hat sie sich immer
gemeldet. In der ersten Zeit hat mein Sohn mit ihr im Wohnzimmer geschlafen.
Sie lag dann in der geschlossenen Box und wenn sie sich gemeldet hat ist er schnell
mit ihr zur Terasse raus. Hat prima geklappt.

Benutzeravatar
Maus1970
Beaglefriend
Beiträge: 211
Registriert: 30.05.2019, 17:57
Hund(e): Till von Helvesiek *28.10.2010
Wohnort: Bremen
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Stubenreinheit

#5

Beitragvon Maus1970 » 14.01.2020, 19:12

Beitrag von Maus1970 » 14.01.2020, 19:12

Till war bereits stubenrein als er mit 8 Wochen bei uns einzog.
Er hatte bei seinem Züchter eine Hundeklappe die von seiner Wurfkiste in den, Welpen sicher eingezäunten Garten, führte. Auf diese Art und Weise hatte seine Mutter ihm bereits erklärt wie das mit dem Pipi-machen funktioniert bevor er bei uns eingezogen ist.

LG

Franziska mit Till

Benutzeravatar
Watson
Detektiv auf vier Pfoten
Beiträge: 167
Registriert: 20.11.2019, 18:12
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Stubenreinheit

#6

Beitragvon Watson » 14.01.2020, 19:25

Beitrag von Watson » 14.01.2020, 19:25

Ich hab mir Watson tatsächlich die ersten 2 Wochen nach jedem schlafen, fressen, trinken, spielen unter den Arm geklemmt, hab ihn in den Garten getragen und gesagt „geh Pipi machen“ und bei Erfolg gelobt. Das hat gut funktioniert. Nachts war er in seiner Box und hat sich immer fein bemerkbar gemacht wenn er musste.
So kam es tatsächlich nur ein paar mal vor, dass er ins Haus gepinkelt hat, weil wir die Anzeichen nicht schnell genug oder falsch gedeutet haben.

Benutzeravatar
BeagleFiete
Nordseebeagle
Beiträge: 4844
Registriert: 17.09.2007, 18:05
Hund(e): Fiete
30.01.2007 - 18.04.2018
Wohnort: Haverlah
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubenreinheit

#7

Beitragvon BeagleFiete » 14.01.2020, 20:00

Beitrag von BeagleFiete » 14.01.2020, 20:00

Bei Fiete ging das auch ratzfatz das er stubenrein war, keine 2 Wochen :2thumbs:

Benutzeravatar
Sabine Kuhn
Tierflüsterin
Beiträge: 2435
Registriert: 21.08.2009, 19:05
Hund(e): Marlin 25.03.2009
Grisu (Sheltie) 12.08.2012
Wohnort: Pforzheim
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Stubenreinheit

#8

Beitragvon Sabine Kuhn » 15.01.2020, 08:27

Beitrag von Sabine Kuhn » 15.01.2020, 08:27

Das ist eine gute Frage.
Ich kann mich bei Marlin nicht mehr so richtig daran erinnern :gruebel: gefühlt hat es ewig gedauert, aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen... Nachts hat er allerdings von Tag 1 durchgeschlafen, wie alle meine Hunde.
Bei den Shelties ging es super schnell, deshalb nehme ich 2-4 Wochen.

Regine
Beaglefriend
Beiträge: 197
Registriert: 27.03.2019, 07:44
Hund(e): Gaya 21.04.2005
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Stubenreinheit

#9

Beitragvon Regine » 15.01.2020, 09:03

Beitrag von Regine » 15.01.2020, 09:03

Als ich Gaya von der Züchterin abgeholt habe war sie schon super stubenrein. Ich kann mich auch nicht mehr so genau erinnern, aber ich glaube sie war super schnell stubenrein auch bei uns. :2thumbs:
LG Regine

Benutzeravatar
Franzi
mit Knox an ihrer Seite
Beiträge: 1685
Registriert: 30.07.2008, 12:00
Hund(e): Mia *29.07.2009
Molly *13.03.2014
Knox *27.04.2019
Lucy *23.11.2000 †10.12.2009
Wohnort: Region Hannover
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Stubenreinheit

#10

Beitragvon Franzi » 15.01.2020, 12:14

Beitrag von Franzi » 15.01.2020, 12:14

Bei Knox waren es etwa 2 Monate bis zuverlässig nichts mehr rein ging. Ich war schon echt froh, hatte ich in meiner Mietwohnung doch mit einer neverending Story gerechnet. :scared: Bei den Mädels weiß ich es nicht mehr genau. Sie waren an sich noch etwas schneller, hatten ja den Garten vor der Nase. Allerdings gab es glaube ich bei beiden eine Phase kurz vor der 1. Läufigkeit, in der sie nochmal vereinzelt auf Decken/in meinen Sitzsack gepinkelt haben. (")

Antworten