Der Mantrailing Quatsch Thread

Womit wir unsere Hund auslasten können!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Antworten
Benutzeravatar
Maus1970
Beaglefriend
Beiträge: 1068
Registriert: 30.05.2019, 17:57
Hund(e): Till von Helvesiek *28.10.2010
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Mantrailing Quatsch Thread

#91

Beitragvon Maus1970 » 18.12.2021, 20:38

Beitrag von Maus1970 »

@Steffen
Schön, dass Ginger die Aufgabe so super gelöst hat. Da kannst du zurecht stolz auf sie sein. Ich bin sicher unsere Beagle spüren das sehr genau!
Wir haben Morgen wieder Training. Letzte Woche haben wir mehrere Trail gearbeitet, die über die verschiedenste Untergründe geführt haben. Till hat das sehr gut gemacht und ist problemlos von einem Untergrund auf den Anderen gewechselt.
Mal sehen wie das Training morgen läuft. Aktuell ist er sehr fokussiert und konzentriert.

LG

Franziska mit Till
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4092
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Mantrailing Quatsch Thread

#92

Beitragvon Steffen » 19.12.2021, 07:02

Beitrag von Steffen »

Hallo Franziska,
da wünsche ich euch natürlich auch viel Spaß und Erfolg beim Trailen.
Ja, die Hunde spüren auch, wenn sie was gut gemacht haben und wir uns freuen. Und ich merke, dass Ginger auch genau dieses Art von Beschäftigung braucht und genießt.
Wenn ich morgens den Trailrucksack packe, werde ich nicht mehr aus den Augen gelassen, bis wir im Auto sitzen.
Wir halten auf der Fahrt zum Treffpunkt zum Lösen kurz an.
Auch das geht ruck zuck, als wenn sie's wüsste, dass es schnell gehen muss.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Antworten