Sie leckt und leckt und leckt...

Hilfe bei Problemen und Tipps für ein glückliches Beagleleben!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4608
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#16

Beitragvon Steffen » 01.08.2022, 17:38

Beitrag von Steffen »

Kurz und knapp gesagt: An einer Kralle ist längsseitig etwas abgesplittert. Keine große Sache.
Heilt wieder zu.
Allerdings kann sich das Ganze durch die permanente Leckerei entzünden.
Wir desinfizieren jetzt mehrfach täglich und träufeln ein Vergällungsmittel drauf, damit sie sich nicht gleich wieder ableckt.
Ginger's Gesicht müsstet ihr sehen, wenn sie das Mittel an der Zunge hat. Völlig angewidert verzieht sie Gesicht.
Sieht zum niederknien süß aus.
Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 21674
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#17

Beitragvon jutta » 01.08.2022, 17:51

Beitrag von jutta »

Vergällungsmittel?
Badest du die Pfote?
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4608
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#18

Beitragvon Steffen » 01.08.2022, 17:56

Beitrag von Steffen »

Das Mittel heißt Purivet und wird drauf geträufelt.
Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 21674
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#19

Beitragvon jutta » 01.08.2022, 18:36

Beitrag von jutta »

Ein Kortison???
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4608
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#20

Beitragvon Steffen » 01.08.2022, 19:24

Beitrag von Steffen »

Hallo Jutta,
Das Mittel heißt Prurivet. Einen Beipackzettel habe ich nicht, da dieses Mittel in eine kleine Tropf-Flasche umgefüllt wurde. Nur der Name steht drauf.
Benutzeravatar
Vio
mit Schlappohren und Samtpfoten
Beiträge: 6171
Registriert: 23.10.2009, 18:51
Hund(e): Curly 10.08.2005 - 07.06.2019
Juba 26.06.2007 - 31.01.2022
Summer *02.10.2016
Wohnort: Südheide
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#21

Beitragvon Vio » 01.08.2022, 19:53

Beitrag von Vio »

Ich verstehe es nicht ganz :gruebel:
Ist das Vergällungsmittel das Medikament? Oder gibt es das zusätzlich? Und zusätzlich noch Desinfektion?

Ich persönlich würde Pfote baden, evtl. in Verbindung mit einem Leckschutz.

Ich hatte das Medikament recherchiert und bin, wie Jutta, auf Kortison gestoßen. :look:
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4608
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#22

Beitragvon Steffen » 02.08.2022, 04:21

Beitrag von Steffen »

Guten Morgen zusammen,
lt. der TÄ sollen wir erst desinfizieren und dann das Prurivet drauf tropfen. Schmeckt wohl ziemlich übel, da Ginger heute morgen erst gar keine Anstalten gemacht hat, an der Kralle zu lecken.
Wir machen das mal jetzt ein paar Tage. Ich denke, die TÄ wird wohl ihr Handwerk verstehen. Zumindest hat sie den Eindruck in den letzten 6 Jahren hinterlassen
Benutzeravatar
Vio
mit Schlappohren und Samtpfoten
Beiträge: 6171
Registriert: 23.10.2009, 18:51
Hund(e): Curly 10.08.2005 - 07.06.2019
Juba 26.06.2007 - 31.01.2022
Summer *02.10.2016
Wohnort: Südheide
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#23

Beitragvon Vio » 02.08.2022, 06:49

Beitrag von Vio »

Nur zum Verständnis: Ich spreche deiner TÄ nicht ihre Kenntnis & Fähigkeiten ab.

Mein persönliches Empfinden ist nur, dass da mit Kanonenkugeln auf Spatzen geschossen wird. Wenn ich Kortison oder Antibiotikum vermeiden kann, und das kann ich bei kleineren Sachen, dann versuche ich auf jeden Fall die Alternative.
Unsere TÄ hat dies als Grundeinstellung, oft Alternativen parat oder schlägt ein "Hausmittelchen" vor. Genau deshalb sind wir bei ihr.

Ich habe immer Ginger's Krampfanfälle im Hinterkopf und gebe dir deshalb lieber solch einen alternativen Tipp, wie mit dem Meersalz-Pfötchenbad.

Gute Besserung für Ginger's Pfote :winken:
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4608
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#24

Beitragvon Steffen » 02.08.2022, 06:55

Beitrag von Steffen »

Hallo @Vio ,
ich weiß doch, wie Du es gemeint hast. :2thumbs: Nur muss ich halt der TÄ ein Stück weit vertrauen, weil ich im Gegensatz zu euch, nahezu keine Erfahrung/Ahnung habe, wie man bei solchen Dingen verfährt.
Wir haben ja gleich nach deinem Input mit dem Baden in Meersalz damit angefangen. Nur hat sich das Ginger gerade mal 2 Minuten über sich ergehen lassen und hat sich dann los gewunden und weitergeleckt. Sobald wir die Schüssel in Sichtweite von ihr hatten, ist sie "stiften gegangen".

Mit den Krampfanfällen hast Du nat. auch Recht.

Ich hoffe, das Ganze ist schnell vorbei...
Benutzeravatar
Steffen
Beaglefriend
Beiträge: 4608
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Beagle-Mix aus'm Tierheim. Geb. ca. 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#25

Beitragvon Steffen » 03.08.2022, 05:07

Beitrag von Steffen »

Seit gestern Mittag lässt sie ihre Pfote in Ruhe. Wir machen das Ganze nur noch einmal heute und morgen. Dann sollte es gut sein.
Danke für euren Input und Anteilnahme :knuddel:
Benutzeravatar
HappyElisabeth
so happy mit Happy und Juna
Beiträge: 9041
Registriert: 14.08.2006, 07:56
Hund(e): Happy, 12.02.2001 - 5.12.2016
Juna, 21.04.2011
Wohnort: Langgöns
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sie leckt und leckt und leckt...

#26

Beitragvon HappyElisabeth » 03.08.2022, 20:56

Beitrag von HappyElisabeth »

Ich freue mich für euch, besonders für Ginger.
Antworten