Schlafverhalten

Auf dem Portal sichtbar!

Moderatoren: jutta, BeagleFriends-Team

Ist euer Beagle Langschläfer oder Frühaufsteher?

Du kannst bis zu 3 Optionen auswählen

 
 
Nicht abstimmen, Ergebnisse ansehen

Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 19567
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal
Kontaktdaten:

Schlafverhalten

#1

Beitragvon jutta » 14.09.2019, 14:03

Beitrag von jutta » 14.09.2019, 14:03

Heute etwas früher, da ich morgen nicht dazu kommen werde.

Benutzeravatar
Beagledaddy
Beaglefriend
Beiträge: 648
Registriert: 19.05.2019, 18:37
Hund(e): Jule 11.01.2017
Paula 25.06.2018
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Schlafverhalten

#2

Beitragvon Beagledaddy » 14.09.2019, 15:19

Beitrag von Beagledaddy » 14.09.2019, 15:19

Soweit ich es bisher feststellen konnte, passen sich unsere beiden der Jahreszeit an. Im Sommer sind sie früher wach und auf als im Winter. Sie richten sich also mehr oder weniger nach dem Sonnenaufgang.
Was die Schlafenszeit angeht, ist das ähnlich. Sie gehen jetzt früher zu Bett als im Sommer.
Allerdings lassen sie uns das ganze Jahr über in Ruhe ausschlafen. :2thumbs:

Ich bin mir nicht sicher, ob sie als Langschläfer gelten; deshalb stimme ich diesmal für "angepasst".

Benutzeravatar
Bine
nur ganz mit Lupo
Beiträge: 2611
Registriert: 15.03.2012, 11:30
Hund(e): Lupo *15.03.2004
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#3

Beitragvon Bine » 14.09.2019, 16:51

Beitrag von Bine » 14.09.2019, 16:51

Langschläfer ist relativ - aber definitiv immer länger als ich! :jumpgrin:
Er steht etwa 20-30 Minuten nach mir auf - schlauer Hund, weiß dass ich ein widerlicher Morgenmuffel bin :jumpgrin:
Mal kurz die Geschäfte erledigen, kleines Frühstück, gucken ob es allen gut geht - und dann wieder ab in die Kissen bis
Mittag. :klugscheisser:

Steffen64
Beaglefriend
Beiträge: 615
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Schlafverhalten

#4

Beitragvon Steffen64 » 14.09.2019, 20:07

Beitrag von Steffen64 » 14.09.2019, 20:07

Wir müssen ja Dienstag bis Donnerstag um 5 Uhr 40 aufstehen. Sobald wir uns Richtung Küche begeben, hockt Ginger im Wortsinn auf der Matte. Egal ob früh oder spät, Ginger passt sich an. Allerdings gehen bei uns schon relativ früh die Lichter aus. So hat jeder im Haus genug Zeit zum schlafen.

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 8971
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#5

Beitragvon Nette » 14.09.2019, 21:37

Beitrag von Nette » 14.09.2019, 21:37

Ich habe tatsächlich alle 3 Optionen angekreuzt!
Eigentlich passen sich unsere Mädels uns an. Sie bewegen sich erst, wenn wir aufstehen!
Amanda würde aber manchmal gern früher aufstehen und früher frühstücken! :rolleyes:
Und Fritzi steht eigentlich lieber später auf, meist erst in der Sekunde, wo ihr Futternapf den Boden berührt. Sie kann anscheinend bis 4 zählen und ist immer rechtzeitig zur Stelle! :jumpgrin:
Sagt mal, schlafen eure Hundis bei Regenwetter auch immer länger als sonst?

Benutzeravatar
AmberHH
Beaglefriend
Beiträge: 15
Registriert: 20.01.2015, 11:52
Hund(e): Amber, 29.05.2012
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#6

Beitragvon AmberHH » 15.09.2019, 07:15

Beitrag von AmberHH » 15.09.2019, 07:15

Amber passt sich uns idR an. Wenn wir mal ungewöhnlich früh aufstehen, macht sie aber schon deutlich, dass es ihr nicht gefällt. Meine Eltern beschweren sich immer, dass Amber eine Schlafmütze sei und sich deren Rhythmus nicht anpasssen mag :winkgrin: :winkgrin:

Kiki
Bayernmadl mit Pusta-Lady
Beiträge: 2213
Registriert: 01.09.2006, 19:01
Hund(e): Lara
wir feiern am Tag als Lara zu uns kam ihren Geb. und dass war der 17.2.2013
Man nimmt an, dass sie irgendwann 2010 geboren wurde.
Wohnort: Oberpfalz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schlafverhalten

#7

Beitragvon Kiki » 15.09.2019, 08:53

Beitrag von Kiki » 15.09.2019, 08:53

Lara passt sich ebenfalls uns an. Von Anfang an als sie zu uns kam. Nach dem Frühstück legt sie sich wieder ins Nest und knackt
weiter. :jumpgrin:

Benutzeravatar
Annette
betreut Facebook
betreut Facebook
Beiträge: 3774
Registriert: 20.05.2013, 15:27
Hund(e): Kondi *27. 8. 2006
Amy *3. 7. 2006 ╬ 26. 1. 2017
Wohnort: Schwanewede (Niedersachsen)
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#8

Beitragvon Annette » 15.09.2019, 08:58

Beitrag von Annette » 15.09.2019, 08:58

Mittlerweile hat sich Kondi altersbedingt zum Langschläfer entwickelt: sie ist nur kurz wach, wenn es Futter gibt. Dann schläft sie meist bis kurz vor Mittag. Wenn ich aufstehe, in der Woche ist das meist zwischen 6.30/7.00 Uhr geht sie kurz raus in den Garten, um sich zu lösen. Bei uns ist das irgendwie alles Ritual.
Am Wochenende oder im Urlaub paßt sie sich unseren Zeiten an. Schlafen wir länger: schläft Kondi in der Regel auch länger. Muss sie mal, weckt sie uns: dann wird kurz rausgegangen und meist schläft sie danach wieder.
Das frühe Aufstehen in jüngeren Jahren: hatten wir ihr wohl so "antrainiert. Ich war im Sommer meist schon kurz nach 5 Uhr unterwegs, weil ich damals noch der Meinung war: das muss so. :pfeif:

Benutzeravatar
Karin
mit der Prinzenrolle
mit der Prinzenrolle
Beiträge: 2407
Registriert: 12.09.2011, 12:38
Hund(e): Bill geb. 2009
Wohnort: Bad Nauheim
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#9

Beitragvon Karin » 15.09.2019, 09:56

Beitrag von Karin » 15.09.2019, 09:56

Bill passt sich an und hat zeitweise eine Tendenz zum Langschläfer. :winkgrin:

Im Winter kommt Bill morgens zu mir ins Bett gehüpft. Wenn ich dann aufstehe, bleibt er gerne noch unter der warmen Decke liegen. Manchmal ziemlich lange.

Sonst steht Bill morgens in der Regel mit uns auf. Nach seiner Morgenrunde und dem Frühstück legt er sich aber mittlerweile gerne wieder in sein Schlafkörbchen und ratzt noch eine Runde. Er wird halt älter und gemütlich.

Benutzeravatar
Sabine Kuhn
Tierflüsterin
Beiträge: 2395
Registriert: 21.08.2009, 19:05
Hund(e): Marlin 25.03.2009
Grisu (Sheltie) 12.08.2012
Wohnort: Pforzheim
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Schlafverhalten

#10

Beitragvon Sabine Kuhn » 16.09.2019, 07:32

Beitrag von Sabine Kuhn » 16.09.2019, 07:32

Frühaufsteher Hunde habe ich zum Glück nicht :winkgrin: obwohl wir unter der Woche wirklich früh raus müssen.
Sheltie Fusselchen Nr. 1 steht auf wenn ich aufstehe.
Marlin und Fussel Nr. 2 stehen erst auf wenn es Futter gibt :jumpgrin:

Benutzeravatar
Vio
mit Schlappohren und Samtpfoten
Beiträge: 4759
Registriert: 23.10.2009, 18:51
Hund(e): Curly *10.08.2005
Juba *26.06.2007
Wohnort: Südheide
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Schlafverhalten

#11

Beitragvon Vio » 16.09.2019, 17:38

Beitrag von Vio » 16.09.2019, 17:38

Juba passt sich jetzt eher an. Vorher mit Curly zusammen, war sie eher ein Langschläfer und hat sich Curly angepasst. :jumpgrin:

Wenn wir jetzt morgens wach sind, sind alle Vierbeiner ebenfalls startklar. Die Katzen machen auch schon mal alle wach, wenn sie meinen wir schlafen zu lang. :rolleyes:

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 4625
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#12

Beitragvon Gaby » 16.09.2019, 18:12

Beitrag von Gaby » 16.09.2019, 18:12

Luna hat sich vom Langschläfer zum Frühaufsteher gewandelt. :verzweifelt:
Wenn wir früh aufstehen morgens ist sie mit uns munter und steht dann auch auf.
Früher hat sie eigentlich immer solange geschlafen wie wir.
Heute kommt es oft vor dass sie uns weckt wenn es ihr zu lange dauert und wir
etwas länger schlafen. Insgesamt schläft sie zwar fester aber unruhiger als früher.

Benutzeravatar
bewa
Gartenfee mit botanischem Lexikon
Beiträge: 4507
Registriert: 14.09.2006, 19:33
Hund(e): Ike *11.06.1996 + 10.01.2009
Bonny *05.12.1997 + 17.06.20012
Sally *01.05.2002 + 06.01.2015
Hetty *2008 (geschätzt)
Fritz *16.10.2007
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Schlafverhalten

#13

Beitragvon bewa » 17.09.2019, 05:36

Beitrag von bewa » 17.09.2019, 05:36

ich habe mal Langschläfer genommen, weil sich beide in diese Richtung entwickelt haben.
Anfangs war es eher so, dass sie sich nach mir gerichtet haben. Okay, sie sind mit mir aufgestanden, bekamen ihr Frühstück, ihre Toilette im Garten und gingen dann wieder ins Bett, während ich was tun durfte :kinggrin:
Mittlerweile fängt auch Fritz ganz gern um kurz vor 6 Uhr an und fordert Frühstück; Hetty fällt das ja auch um 5 Uhr oder eher schon ein. - Nach Frühstück & Toilette pennen aber beide weiter - und gerade Hetty muss manchmal wachgerüttelt werden, wenn es nach unserem Frühstück auf die Gassirunde gehen soll.

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 8971
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schlafverhalten

#14

Beitragvon Nette » 17.09.2019, 21:20

Beitrag von Nette » 17.09.2019, 21:20

bewa hat geschrieben:
17.09.2019, 05:36
ich habe mal Langschläfer genommen, weil sich beide in diese Richtung entwickelt haben.

Mittlerweile fängt auch Fritz ganz gern um kurz vor 6 Uhr an und fordert Frühstück; Hetty fällt das ja auch um 5 Uhr oder eher schon ein. -
Das klingt für mich aber irgendwie mehr nach Frühaufsteher... :nixweiss: :jumpgrin:

Regine
Beaglefriend
Beiträge: 146
Registriert: 27.03.2019, 07:44
Hund(e): Gaya 21.04.2005
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Schlafverhalten

#15

Beitragvon Regine » 18.09.2019, 08:53

Beitrag von Regine » 18.09.2019, 08:53

Passt sich uns an. Wenn niemand in der Küche ist, schläft Gaya einfach solange bis Bewegung im Haus ist.
Seit sie nicht mehr hören kann, kommt es auch vor, dass sie etwas länger schläft.
Regine

Antworten