Professionelle Zahnreinigung

Auf dem Portal sichtbar!

Moderatoren: Nette, BeagleFriends-Team

Antworten

Wurden die Zähne eures Hundes schon mal unter Narkose gereinigt?

A) ja, schon mehrfach
2
12%
B) ja, einmal
5
29%
C) nein, war bisher nicht nötig
10
59%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17

Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 20124
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Kontaktdaten:

Professionelle Zahnreinigung

#1

Beitragvon jutta » 26.01.2020, 10:30

Beitrag von jutta » 26.01.2020, 10:30

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass sich Zahnstein beim Hund bildet.

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 1090
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#2

Beitragvon Steffen » 26.01.2020, 15:29

Beitrag von Steffen » 26.01.2020, 15:29

Bis war diese Prozedur noch nicht nötig.

Benutzeravatar
Vio
mit Schlappohren und Samtpfoten
Beiträge: 4962
Registriert: 23.10.2009, 18:51
Hund(e): Curly 10.08.2005 - 07.06.2019
Juba *26.06.2007
Summer *02.10.2016
Wohnort: Südheide
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#3

Beitragvon Vio » 26.01.2020, 16:41

Beitrag von Vio » 26.01.2020, 16:41

Bei Juba wurde das 1x im gleichen Zuge einer OP gemacht.

Danach haben wir eine Ultraschall-Zahnbürste angeschafft und putzen damit regelmäßig.

Benutzeravatar
AnjaLena
Beaglefriend
Beiträge: 1865
Registriert: 22.08.2007, 13:50
Hund(e): Daisy 30.03.2009
Flora 30.10.2011
Wohnort: Löhnberg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Zahnreinigung

#4

Beitragvon AnjaLena » 26.01.2020, 18:08

Beitrag von AnjaLena » 26.01.2020, 18:08

Bisher war das professionelle Reinigen der Zähne bei unseren Hunden noch nicht nötig!
Ich kontrolliere das Gebiss regelmäßig und hin und wieder entferne ich mit dem Fingernagel etwas beginnenden Zahnstein von den Fangzähnen, die andere Zähne sind bisher in Ordnung.

LG Renate

Benutzeravatar
bewa
Gartenfee mit botanischem Lexikon
Beiträge: 4769
Registriert: 14.09.2006, 19:33
Hund(e): Ike *11.06.1996 + 10.01.2009
Bonny *05.12.1997 + 17.06.20012
Sally *01.05.2002 + 06.01.2015
Hetty *2008 (geschätzt)
Fritz *16.10.2007
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#5

Beitragvon bewa » 26.01.2020, 18:09

Beitrag von bewa » 26.01.2020, 18:09

ja,

bei den beiden letzten Hündinnen aus dem Tierschutz je einmal, weil die Zähne arg vernachlässigt worden waren von den Vorbesitzern. Danach war bzw. ist alles im grünen Bereich

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 5342
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Zahnreinigung

#6

Beitragvon Gaby » 27.01.2020, 06:30

Beitrag von Gaby » 27.01.2020, 06:30

Bei Luna wurde zweimal der Zahnstein entfernt. Als sowieso eine
Narkose anstand wurde es gleich mitgemacht.

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10187
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Zahnreinigung

#7

Beitragvon tanja » 27.01.2020, 08:11

Beitrag von tanja » 27.01.2020, 08:11

Lucy neigt leider sehr zu Zahnstein. Einmal wurde er im Zuge einer anderen Sache professionell beseitigt. Ein paar Monate später hatte sie bereits wieder Zahnstein. Wir vermuten, dass das TA nicht gut genug poliert hatte :sauer:
Seitdem haben wir eine Ultraschallzahnbürste und unsere TÄ ist immer wieder baff erstaunt, wie gut Lucys Zähne seitdem aussehen :2thumbs:
@Vio habt ihr auch die Emmy Pet?

Regine
Beaglefriend
Beiträge: 224
Registriert: 27.03.2019, 07:44
Hund(e): Gaya 21.04.2005
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#8

Beitragvon Regine » 27.01.2020, 08:33

Beitrag von Regine » 27.01.2020, 08:33

Haben wir noch nie machen lassen. Gaya hat natürlich auch Zahnstein, aber bisher wurde noch nie was an ihren Zähnen gemacht.
LG Regine

Benutzeravatar
Bombelino
mit Dr. Watson auf Spurensuche
Beiträge: 483
Registriert: 22.10.2019, 09:54
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#9

Beitragvon Bombelino » 27.01.2020, 08:43

Beitrag von Bombelino » 27.01.2020, 08:43

Dr. Watson hat leider auch schon die ersten grauen Stellen. Auf dem Beaglespielplatz und in der LG waren alle erstaunt das es so früh ist (ist uns aufgefallen als er keine sieben Monate war).
Haben vom TA schauen lassen, nicht das was beim zahnen falsch lief und etwas abstirbt oder dergleichen.
Das scheint bei Dr. Watson aber in der Familie zu liegen.
Frauchen eines bissl älteren Bruders, mit der wir im Austausch stehen, berichtete er hatte das auch so früh.

Machen lassen haben wir noch nichts. Es ist nur an den Fangzähnen oben an einer Seite bisher.
Haben nun erst mal einen Fingerling geholt aber den mag er gar nicht.

Die Ultraschall Zahnbürsten hatten wir auch schon im Auge und es ist schön hier zu lesen das sie gut zu sein scheinen.

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 1090
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#10

Beitragvon Steffen » 27.01.2020, 11:26

Beitrag von Steffen » 27.01.2020, 11:26

Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob oder wie laut die elektrischen Hundezahbürsten sind? Falls diese so klingen wie unsere elektrischen Zahnbürsten, habe ich mit Ginger Pech.
Aber die Zahnreinigung mit Fingerling und Enzymzahnpasta klappt wunderbar. Machen wir mehrmals in der Woche.

Benutzeravatar
Watson
Detektiv auf vier Pfoten
Beiträge: 255
Registriert: 20.11.2019, 18:12
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Professionelle Zahnreinigung

#11

Beitragvon Watson » 27.01.2020, 12:12

Beitrag von Watson » 27.01.2020, 12:12

Ich vermute die machen dieselben Geräusche. Allerdings kannst du dir mal die Ultraschallzahnbürste anschauen, die ist geräuschlos. Der Name wurde schon von irgendwem in diesem Post genannt.

Benutzeravatar
tanja
mit dem einzelnen Schlacks und dem Emmchen-Engel
Beiträge: 10187
Registriert: 08.05.2006, 13:12
Hund(e): Emma (10.08.2005-08.02.2019), Lucy (* 21.06.2010)
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Zahnreinigung

#12

Beitragvon tanja » 28.01.2020, 08:25

Beitrag von tanja » 28.01.2020, 08:25

Ist geräuschlos!

https://www.emmi-pet.de/

Benutzeravatar
BeagleFiete
Nordseebeagle
Beiträge: 4975
Registriert: 17.09.2007, 18:05
Hund(e): Fiete
30.01.2007 - 18.04.2018
Wohnort: Haverlah
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Professionelle Zahnreinigung

#13

Beitragvon BeagleFiete » 28.01.2020, 08:32

Beitrag von BeagleFiete » 28.01.2020, 08:32

Fiete hatte in seinem Leben 2 Zahnreinigungen. War alles im Zuge einer kleinen Warzen-OP ( die saßen ganz doof und wurden deshalb entfernt) also lag er eh in Narkose. Ich war auch immer dabei und hab zugeschaut , somit war er auch nie allein wenn er wach wurde.

Antworten