Was macht euren Beagle so einzigartig?

Alles zum Thema Hund, was in kein anderes Forum passt!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderatoren: Nette, BeagleFriends-Team

Antworten
Benutzeravatar
jutta
Cheffin vons Janze
Cheffin vons Janze
Beiträge: 20194
Registriert: 20.03.2006, 11:49
Hund(e): Elio: 22.05.2015
♡ Moritz: 03.09.2000 - 13.03.2015
♡ Hobi: 23.07.2002 - 21.09.2014
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Kontaktdaten:

Was macht euren Beagle so einzigartig?

#1

Beitragvon jutta » 05.03.2020, 13:33

Beitrag von jutta » 05.03.2020, 13:33

Ja, was genau? Ist es etwas an seinem Aussehen oder doch etwas an seinem Charakter oder beides? Vielleicht ist es aber auch so ein unsichtbares Band zwischen euch? Egal was es ist, erzählt es uns bitte und lasst uns an euren Gedanken teilhaben. :klatsch:

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 1181
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#2

Beitragvon Steffen » 05.03.2020, 17:35

Beitrag von Steffen » 05.03.2020, 17:35

Ich kann es für mich in wenig Worte fassen: Eigentlich wollte ich nie ein Hund. Nun kann ich keinen Tag mehr ohne Ginger leben. Es ist das oben erwähnte unsichtbare Band. Allein durch ihre pure Anwesenheit zu Hause, lässt einen Scheiss-Büro-Tag noch gut werden.

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 1181
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#3

Beitragvon Steffen » 05.03.2020, 19:19

Beitrag von Steffen » 05.03.2020, 19:19

Steffen hat geschrieben:
05.03.2020, 17:35
Ich kann es für mich in wenig Worte fassen: Eigentlich wollte ich nie ein Hund. Nun kann ich keinen Tag mehr ohne Ginger leben. Es ist das oben erwähnte unsichtbare Band. Allein durch ihre pure Anwesenheit zu Hause, lässt einen Scheiss-Büro-Tag noch gut werden.
Manchmal hat ein Therapeut ein Fell und 4 Pfötchen.

HappyElisabeth
so happy mit Happy und Juna
Beiträge: 7731
Registriert: 14.08.2006, 07:56
Hund(e): Happy, 12.02.2001 - 5.12.2016
Juna, 21.04.2011
Wohnort: Langgöns
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#4

Beitragvon HappyElisabeth » 05.03.2020, 19:21

Beitrag von HappyElisabeth » 05.03.2020, 19:21

An Juna ist einzigartig, dass sie ein Mädchen ist. Ja, so ein richtiges Mädchen, das den ganzen Tag "Ich darf das, weil ich 'n Mädchen bin" von Lucilectric trällert und sie besitzt enormen Charme.
Wir hatten in den inzwischen 32 Jahren Leben mit Beagles bis vor 6 Jahren nur Rüden und von denen hebt Juna sich deutlich ab. Ich habe meine "Jungs" Tim, Henry und Happy geliebt, aber Juna ist ein anderes Kaliber. Sie ist stets gut gelaunt und verbreitet die gute Laune um sich herum. Mit noch keinem anderen Hund bin ich so oft angesprochen worden wie mit ihr. Wildfremde Menschen bleiben stehen und sagen "Ist der Hund süß!"
Innig verbunden durch ein unsichtbares Band war ich mit Henry, mein unvergessener Herzenshund. Er war nicht so schön, aber er war 100 % "meiner" :liebhab: .

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9390
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#5

Beitragvon Nette » 05.03.2020, 20:38

Beitrag von Nette » 05.03.2020, 20:38

Das ist schwierig auszudrücken....
Alle unsere Mädels sind für uns einzigartig! Auch die Mule war es! Viele wissen ja, wie sehr sie damals unserer Tochter geholfen hat wieder gesund zu werden. :liebhab:
Wir lieben die Mädels mit ihren kleinen Eigenarten und natürlich sind sie alle etwas verschieden im Temperament und Charakter. Ich könnte für jede einzelnd schreiben, was sie so besonders und liebenswert für uns macht, aber darauf möchte ich jetzt nicht einzelnd eingehen. Denn was alle haben und was für uns ganz besonders ist, ist ihr grenzenloses Vertrauen zu uns. Alle 5 hatten ja schon Welpen und die gemeinsame Welpenzeit mit unseren Mädels, diese Verbundenheit, die dadurch entsteht ist einfach einzigartig! Wir glauben, dass wir ganz besonders liebe, instinktsichere Hündinnen haben. Dieses Erlebnis verbindet uns so sehr und wir sind sehr stolz auf sie. Was ebenfalls für alle 5 gilt ist dieser tolle Zusammenhalt im Rudel. Sie sind so lieb miteinander, so fürsorglich und wir wissen, dass es bei anderen Züchtern nicht immer so ist. Für uns ebenfalls einzigartig! :liebhab: :liebhab: :liebhab: :liebhab: :liebhab: :liebhab:

Benutzeravatar
Sabine Kuhn
Tierflüsterin
Beiträge: 2460
Registriert: 21.08.2009, 19:05
Hund(e): Marlin 25.03.2009
Grisu (Sheltie) 12.08.2012
Stitch (Sheltie) 23.10.2018
Wohnort: Pforzheim
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#6

Beitragvon Sabine Kuhn » 06.03.2020, 08:33

Beitrag von Sabine Kuhn » 06.03.2020, 08:33

Ich liebe einfach alles an Marlin :liebhab: er ist mein erster eigener Hund/Beagle. Er hat mich einfach so viel gelehrt, wir haben so viel erlebt, ich hatte nie den Gedanken Hundesport zu machen und dann hat er so viel Eifer gezeigt. Er kann ein echtes Ekelpacket sein, mit fremden, unkastrierten Rüden... im eigenen Rudel, mit den Shelties die auch unkastriert sind, ist er einfach ein Traum. er liebt die Beiden, sie dürfe alles bei ihm und er würde sie vor jedem und allem verteidigen. Wenn es mir nicht gut geht, er merkt es sofort :liebhab: Er hat einfach Charakter :liebhab: und davon nicht zu wenig :jumpgrin: aber genau das macht ihn einfach zu meinem ein und alles :liebhab:

Man darf mich aber nicht falsch verstehen, ich liebe auch meine Shelties, jeden auf seine eigenen Art und Weise :liebhab: aber diese tiefe Verbundenheit, die habe ich nur zum Herrn Beagle :liebhab:
vielleicht auch deswegen, da meine Hunde vertauschte Rollen haben... Marlin braucht keine fremden Menschen, er braucht nur mich in seinem Leben. Meine Shelties, beide total rasseuntypisch, sie lieben einfach alle Menschen die sie freundlichen anschauen :jumpgrin:

Benutzeravatar
Gaby
und Mondgöttin Luna
und Mondgöttin Luna
Beiträge: 5447
Registriert: 26.09.2015, 20:38
Hund(e): Luna 02.02.2007
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#7

Beitragvon Gaby » 06.03.2020, 19:05

Beitrag von Gaby » 06.03.2020, 19:05

Für uns ist Luna einzigartig weil sie durch ihre Lebensfreude so viel Freude in unseren Alltag bringt. Weil sie uns täglich zum Schmunzeln und zum Lachen bringen kann. :klatsch: Sie kann ein richtiger Clown sein und ist einfach so liebenswert.Weil sie so unkompliziert alles mitmacht.
Einfach ein toller Freund und täglicher Begleiter ist.
Sie ist so treu und anhänglich und liebt uns einfach bedingslos. Und ihren Blick so wie sie einen ansehen kann finde ich einzigartig. :liebhab:

Benutzeravatar
Franzi
mit Knox an ihrer Seite
Beiträge: 1720
Registriert: 30.07.2008, 12:00
Hund(e): Mia *29.07.2009
Molly *13.03.2014
Knox *27.04.2019
Lucy *23.11.2000 †10.12.2009
Wohnort: Region Hannover
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Was macht euren Beagle so einzigartig?

#8

Beitragvon Franzi » 06.03.2020, 19:29

Beitrag von Franzi » 06.03.2020, 19:29

Da musste ich vorhin beim Gassigehen mal kurz sammeln, an sich brauchte ich aber nixht lange überlegen. :winkgrin:

Ich fange mal mit Knox an, denn er ist ja nun endlich mein erster ganz eigener Hund und wir haben schon irgendwie ein besonderes Band zueinander. Er ist ein richtiger "Mama-Hund". :liebhab: Optisch ist er auch auffällig mit den vielen Mottles und ich werde oft darauf angesprochen. Vor allem auch von Jägern und Förstern, gleich begleitet von der Frage, ob er denn jagdlich geführt wird. Er ist aber auch ein richtiger, kleiner Outdoor-Hund. Und Knoxi erzählt viel und gerne. :winkgrin: Entweder jammert er oder knötert süß vor sich hin, wenn er müde ist, beim Kuscheln, wenn er sein Halsband anbekommt, ach eigentlich fast immer. :jumpgrin:

Molly ist unser Herzchen und tut keiner Fliege was zu Leide. Sie ist super verschmust und jeder mag sie. Am Liebsten würde sie noch unter den Pullover klettern, um zu Kuscheln und will immer bei ihren Menschen sein. Andere Hunde sind ihr egal. Sie freut sich immer über die Besitzer und krabbelt bei Hundetreffen auch nur von einem Schoß zum anderen. :sweet:

Mia ist unser dickköpfiges Muffelchen. Sie sieht jetzt im Alter meist etwas schlecht gelaunt aus, lässt sich aber schnell aus der Reserve locken. Sie arbeitet sooo gerne und blüht dann richtig auf. Sei es Clickern, Unterordnung, Agility oder Mantrailen. Alles was sie mal gelernt hat, hat sie nicht vergessen und zeigt es gerne im Tausch gegen was Leckeres. Sie spielt auch nicht gerne mit anderen Hunden, meist sehr laut und ruppig, was viele nicht mögen. Molly traut sich nicht mehr mit ihr zu spielen, aber an Knox kann sie sich voll auslassen. :jumpgrin:

Antworten