Unerwünschtes Verhalten

Alles zum Thema Hund, was in kein anderes Forum passt!
ÖFFENTLICH LESBAR!

Moderator: BeagleFriends-Team

Antworten
Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9667
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Unerwünschtes Verhalten

#1

Beitragvon Nette » 09.03.2020, 20:34

Beitrag von Nette »

In unserer Tageszeitung habe ich heute von einer Umfrage von finnischen Forschern gelesen.
Befragt wurden 13.700 Hundebesitzer von 264 verschiedenen Rassen nach unerwünschtem Verhalten ihrer Hunde.
Vorgegeben waren mehrere Verhaltensweisen, z.B. Geräuschempfindlichkeit, Höhenangst oder zwanghaftes Verhalten.
In der Auswertung trat unerwünschtes Verhalten bei 73 % der Hunde auf. Dabei gab es altersspezifische, geschlechtsspezifische und rassespezifische Probleme. Es wurde leider nur ein Beispiel genannt: das besessene Starren der Border Collies und ich frage mich, was wohl bei unseren Beagles genannt wurde?
Hat euer Beagle ein Verhalten, auf das ihr gerne verzichten könntet? :gott:
Gibt es etwas, was ihr gerade versucht abzutrainieren oder etwas, was zwar nervt, womit ihr aber leben könnt?
Ich bin gespannt, ob und was es bei euch ist und schreibe später auch was über unsere Mädels! :winkgrin:

Benutzeravatar
Sabine Kuhn
Tierflüsterin
Beiträge: 2477
Registriert: 21.08.2009, 19:05
Hund(e): Marlin 25.03.2009
Grisu (Sheltie) 12.08.2012
Stitch (Sheltie) 23.10.2018
Wohnort: Pforzheim
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Unerwünschtes Verhalten

#2

Beitragvon Sabine Kuhn » 10.03.2020, 11:59

Beitrag von Sabine Kuhn »

Was genannt wurde, sicher der Jagdtrieb (")

Auf seine Diebestouren könnte ich gut und gerne verzichten :pfeif:
Vor allem ist Marlin auch noch berechnend... gehe ich in Geschäft, kann ich auch mal vergessen was essbares wegzuräumen, nach dem Geschäft ist alles in Ordnung.
Aber wehe ich verlasse abends die Wohnung, er durchsucht alles, springt auf die Küchenarbeitsplatte, holt meine Jacken von der Garderobe usw. :crazy:

Wobei ich zum Starren des Border Collies der Meinung bin, das gehört zu der Rasse :gruebel:

Benutzeravatar
Steffen
mit Körbchen-Schredderer
Beiträge: 1621
Registriert: 17.05.2019, 17:27
Hund(e): Ginger, Hündin, 01.01.2015.
Wohnort: Mitten im Kraichgau
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Unerwünschtes Verhalten

#3

Beitragvon Steffen » 10.03.2020, 15:19

Beitrag von Steffen »

Mich stört Ginger's Kack-Radar. Die riecht einen für sie wohlriechenden Scheisshaufen von Anderen noch bevor er im Gras landet. Bis ich das manchmal geschnallt habe, hat sie ihn inhaliert. :wallbash:
Alles Training und dahingehende Übungen bringen nichts.

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9667
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unerwünschtes Verhalten

#4

Beitragvon Nette » 10.03.2020, 20:09

Beitrag von Nette »

Eigentlich bin ich super zufrieden und finde meine Mädels genau richtig!
Jetzt mal von schlechten Tagen abgesehen, die hab ich ja auch... :gott:
Was aber manchmal anstrengend ist, sind die plötzlichen Schnüffelattacken mit Richtungswechsel beim Spazierengehen.
Das können sie alle gut und wenn wir gerade gut "im Flow" sind, die Leinen locker sind und wir ein gutes Tempo gefunden haben, ist alles innerhalb von Sekunden völlig vertüdelt und ich muss eine Zwangspause machen und beim Schnüffeln zugucken! :jumpgrin:
Meist haben wir ja viel Zeit und bekommen das hin, aber manchmal nervt es auch.
Ich glaube, das ist ziemlich beagletypisch! :rolleyes:

HappyElisabeth
so happy mit Happy und Juna
Beiträge: 7860
Registriert: 14.08.2006, 07:56
Hund(e): Happy, 12.02.2001 - 5.12.2016
Juna, 21.04.2011
Wohnort: Langgöns
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unerwünschtes Verhalten

#5

Beitragvon HappyElisabeth » 10.03.2020, 20:43

Beitrag von HappyElisabeth »

An Juna stört mich manchmal ihre "Erwartungshaltung", d.h. sie weiß immer ganz genau, wie und was als nächstes zu tun ist.
Womit ich schlecht umgehen kann, ist ihr gelegentlich zickiges Verhalten gegenüber anderen Hunden. Manchmal findet sie Hundebegegnungen toll, manchmal zickt sie andere Hunde richtig böse an, manchmal flüchtet sie regelrecht vor anderen Hunden.

Benutzeravatar
bewa
Gartenfee mit botanischem Lexikon
Beiträge: 5101
Registriert: 14.09.2006, 19:33
Hund(e): Ike *11.06.1996 + 10.01.2009
Bonny *05.12.1997 + 17.06.20012
Sally *01.05.2002 + 06.01.2015
Hetty *2008 (geschätzt)
Fritz *16.10.2007
Wohnort: 49419 Wagenfeld
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Unerwünschtes Verhalten

#6

Beitragvon bewa » 11.03.2020, 06:45

Beitrag von bewa »

was mich immer schon - und daran wird seit Jahrzehnten geübt - stört, sind Begegnungen mit Hund am Rad.
Ganz besonders schlimm ist es, wenn diese einfach so an uns vorbeirauschen. Das Gezerre an der Leine und das Gejodel sind einfach unmöglich.
Was mich ja besonders ärgert: bleiben die Radelnden stehen und die Hunde können sich beschnüffeln oder sogar zusammen spielen, so geht das Gezerre und Gejodel weiter, sobald sich das Rad wieder entfernt. Wobei mich insgesamt das Gezerre gar nicht so nervt, aber die anhaltende Lautstärke....................

Benutzeravatar
Bombelino
mit Dr. Watson auf Spurensuche
Beiträge: 548
Registriert: 22.10.2019, 09:54
Hund(e): Dr. Watson 21.04.2019
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Unerwünschtes Verhalten

#7

Beitragvon Bombelino » 11.03.2020, 06:57

Beitrag von Bombelino »

An Dr. Watson stört mich nur das er gerne Personen anspringt und an der Küchenzeile, dem Tisch usw. hoch geht um zu schauen was da noch so liegt.
Aber da sind wir selbst Schuld, sind zu inkonsequent.
Sieht ab und an einfach zu süß aus wenn er zuschaut wenn man etwas auf dem Küchenblock vorbereitet.

Benutzeravatar
Bine
nur ganz mit Lupo
Beiträge: 2646
Registriert: 15.03.2012, 11:30
Hund(e): Lupo *15.03.2004 - 26.12.19
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unerwünschtes Verhalten

#8

Beitragvon Bine » 13.03.2020, 14:29

Beitrag von Bine »

Ich hab jetzt echt lange nachgedacht.. Nein, mir fällt nichts ein. :gruebel:
Bei seinem Einzug hier hatte er noch so einige Macken, nachdem die bearbeitet waren hatte ich
tatsächlich nichts mehr zu motzen. :2thumbs:

Benutzeravatar
Nette
und die fünf kleinen Globetrotter
und die fünf kleinen Globetrotter
Beiträge: 9667
Registriert: 23.03.2006, 10:13
Hund(e): Mule, 15.07.1994, gest. 23.10.2010
Inka, 28.01.2005
Amanda, 09.05.2008
Caja, 02.04.2011
Fritzi, 02.11.2014
Hollis, 04.03.2016
Wohnort: Bargteheide
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unerwünschtes Verhalten

#9

Beitragvon Nette » 13.03.2020, 22:32

Beitrag von Nette »

Ich glaube nur 70% der Hundehalter haben ein unerwünschtes Verhalten von ihrem Hund angegeben.
Dann gehörst du mit Lupo zu den 30% Bine! :liebhab: Das ist doch schön! :liebhab:

Antworten